Werbung

Frag eine Million Menschen, was sie sich beim Wort „Outdoor-Abenteuer“ vorstellen und du wirst eine Million Beschreibungen bekommen, wie ein Abenteuer aussieht und wie es sich anfühlt.


Für die einen ist es die Herausforderung. Das Nicht-Wissen, ob sie einen Gipfel erreichen. Oder auch die erste lange Radtour mit Kinderanhänger im Schlepptau. Für die anderen ist es die Entschleunigung – das Tempo reduzieren und den kleinen Dingen mehr Beachtung schenken: den Ameisen, die in einer langen Prozession den Weg überqueren oder dem Vogel, der seinen Reviertanz aufführt. Das Team von komoot hat nicht mit einer Million Menschen gesprochen, aber selbst bei einer kleinen Gruppe hört man eine Vielzahl unterschiedlicher Definitionen. Eines scheint dabei jedoch für alle klar zu sein: Abenteuer ist eine Frage der Einstellung.

Ein inspirierendes Beispiel dafür sind die komoot Ambassadors. Das sind Menschen, die buchstäblich leben, um draußen zu sein. Und trotzdem sehen ihre Abenteuer immer anders aus – je nachdem, wer sie sind, was sie mögen oder auch, welcher Wochentag gerade ist.

Was also bedeutet Abenteuer für sie?

Fräulein Draußen, komoot Ambassadorin

„Abenteuer ist, einen Rucksack aufzusetzen und einfach loszugehen“ – Kathrin Heckmann

Manchmal reist Kathrin um die ganze Welt, um außergewöhnliche Trails zu entdecken, wie bei ihrem Trip nach Südafrika, als sie auf dem legendären Amatola Trail wanderte. Ein andermal erkundet sie ihre neue Heimat, die Niederlande, und wieder ein andermal macht sie etwas ganz Neues und tauscht ihre Wanderschuhe gegen ein Fahrrad für ein Bikepacking-Abenteuer.

Steffi Marth, komoot Ambassador

„Abenteuer ist, neue Orte zu entdecken, hinter Mauern zu blicken und deine eigene Stärke zu finden.“

Wenn Steffi Marth von „neuen Orten“ spricht, dann meint sie das auch genau so. Sie erkundet regelmäßig Mountainbike-Trails, die weitab der ausgetretenen Pfade liegen, in Gegenden, die auf den gängigen Mountainbike-Karten nicht eingezeichnet sind. Das reicht von ihrem einzigartigen Trip nach China, bei dem sie genauso viel über die dortige Kultur lernte wie über die Trails, bis zu ihren Touren in den Chilenischen Anden und Patagonia mit neu gefundenen Freunden. Steffi testet gerne ihre eigenen Grenzen aus und nutzt ihre Leidenschaft fürs Mountainbiken als perfekte Ausrede, um immer mehr über unsere Welt und die Menschen, die auf ihr leben, zu erfahren.

komoot

Worin sich jedoch alle einig sind: Abenteuer ist eine Einstellung. Wenn du etwas tust, was sich für dich wie ein Abenteuer anfühlt, dann ist es auch eines. Denn wenn es eines gibt, an das wir bei komoot glauben, dann ist es das:
Abenteuer ist überall da draußen und für alle.