Mit dem Slogan „Dem Glück eine Chance geben“ lancierten die Österreichischen Lotterien vor kurzem eine Imagekampagne im Print.


„Glücksspiel mit Verantwortung“ ist nicht nur ein Motto, sondern Leitgedanke für alle wirtschaftlichen Aktivitäten der Österreichischen Lotterien. Damit übernimmt man seit vielen Jahren gesellschaftliche Verantwortung weit über Spielerschutz und Responsible Gaming hinaus und unterstützt laufend Projekte, die der Allgemeinheit oder sozial benachteiligten Personen zugutekommen. Und genau diese Aktivitäten sind Inhalt der neuen Kampagne. Unter der Überschrift „Glück ist ...“ werden die unterschiedlichsten Facetten von Glück beleuchtet und in Beziehung zu den diversen Projekten gestellt. Hier geht es vor allem um Momente des Glücks, die man nicht unbedingt auf den ersten Blick mit dem Kerngeschäft der Österreichischen Lotterien in Zusammenhang bringen würde.

Glück ist nicht immer eine Frage des Geldes. Glück wird in der Realität individuell sehr unterschiedlich definiert und erlebt und ist oft in kleinen Dingen begründet.  Menschlich nah, emotional, berührend und immer sehr persönlich. In diese Kerbe schlagen die Lotterien nun auch mit dem neuen Imagespot, der im Stadion des FK Austria Wien gefilmt wurde. Ein kleiner Junge steht hinter einem Zaun und beobachtet Fußballer beim Training. Er träumt davon, einmal selbst in einem großen Stadion zu spielen. Viele Jahre später. Der Junge ist nun erwachsen und schießt vor vollen Rängen ein Tor: „Glück ist, wenn ein Traum wahr wird.“

Video: Österreichische Lotterien | Glück ist grenzenlos (Fußball) | Werbung

© YouTube / Österreichische Lotterien
Agentur: gantnerundenzi
Filmproduktion: Filmhaus Wien
Tonstudio: MG Sound

Fotos: Klaus Vyhnalek