Die meisten Tennisprofis spielen mit Schlägern, die auch du im Sporthandel bekommst. Allerdings mit Anpassungen. Welche das sind, erklären wir im folgenden. „Nur für die Topprofis, vielleicht die ersten 20 der Weltrangliste, werden Schläger speziell nach ihren Vorstellungen produziert“, erklärt Thomas Gruber von Head. ­Optisch ist der Unterschied also nicht auszumachen – ­worin sich Profi- und Hobby-Schläger unterscheiden, lest ihr hier:

Thomas Gruber / Bild: HeadTHOMAS GRUBER ist staatlich geprüfter Tennislehrer
und ­Prokurist der Head ­Austria GmbH.