Werbung

Das erste „Family Bike Camp“ von SPORTaktiv und woom Ende Mai in Leogang (S) brachte jede Menge Spaß und spannende Erkenntnisse: Für die jungen Testpiloten und ihre Eltern wie für die woom-Produktmanager.


In einer Traumkulisse lang Weltklasse-Mountainbikes testen und dabei die eigene Fahrtechnik verbessern – klingt nach einem idealen Wochenendprogramm? Die Ende Mai an unserem ersten „Family Bike Camp“ teilnehmenden Familien mit bike-begeisterten Kindern zwischen sieben und elf Jahren waren entsprechend gut und klimaneutral im Bio-Hotel Rupertus untergebracht. Sie fuhren mit den woom OFF AIR Mountainbikes ein herausforderndes Test-Programm auf den Tracks von Leogang. Unterstützt wurden sie dabei von MTB-Trainer Peter Schrottmayer und Trainerin Sylvia Bergmann.

Genau beobachtet wurden die Manöver der Kids vom woom Produktentwicklungsteam. Die Tests sind Teil des Qualitätsprogramms von woom. Sie tragen dazu bei, dass woom bikes kontinuierlich besser werden und auch in Zukunft neue Maßstäbe in Sachen Leichtgewicht, sicherem Handling und Ergonomie setzen. Und weil man die besten bikes der Welt nur baut, wenn man ständig nach Verbesserung strebt, sammelten die woom-Produktmanager gleich jede Menge Anregungen von den Kids ein.