Dieser Salat vereint süße, pikante und salzige Aromen in einem Gericht. Perfekt für heiße Sommertage ...


Mit seinen 168 Kalorien ist der Melonensalat mit Prosciutto und Ziegenkäse nicht nur sehr figurfreundlich, sondern auch ganz einfach zuzubereiten.

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Kalorien pro Portion: 168 kcal

Zutaten (für 6 Portionen):

  • ca. 30 g Prosciutto (dünn geschnitten)
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl
  • 3 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 2 Esslöffel gehackte Schalotten
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 8 Tassen Melonenstücke (Kombination aus Wasser-, Honig- und Zuckermelone)
  • 1/2 rote Zwiebel (dünn geschnitten)
  • 1 Esslöffel geröstete Pinienkerne
  • 1/4 Tasse frisches Basilikum (dünn geschnitten)
  • 4 Tassen Rucolablätter (gereinigt und getrocknet)
  • 60 g Ziegenkäse
  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Teelöffel Salz (vorzugsweise Meersalz)


Zubereitung:
Erhitze die Prosciutto-Streifen in einer Antihaft-Pfanne bei mittlerer Hitze für 3 bis 5 Minuten, bis sie knusprig sind. Dann den Prosciutto nebeneinander auf Papiertücher legen. Für das Dressing Öl, Essig, Schalotten, Honig und Senf miteinander vermischen. Dann Melonenstücke, Zwiebel, Pinienkerne und Basilikum in dem Dressing schwenken. Jetzt die Rucolablätter auf 6 Teller aufteilen und die Melonenmischung darauf platzieren. Zum Schluss noch den Ziegenkäse zerkleinern und zusammen mit dem Prosciutto über den Salat streuen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hinweis: Wer keinen Prosciutto mag, kann diesen natürlich weglassen und stattdessen ein paar Tomaten in den Salat schneiden.


Schon probiert ...?