WERBUNG

Knapp eineinhalb Stunden südlich von München liegen die Urlaubsorte Mittenwald, Krün und Wallgau. Zwischen Karwendel-, Wetterstein-, Soiern- und Estergebirge sind sie im weiten Tal der Isar eingebettet, die kurz vor Mittenwald entspringt.

Auf ins kühle Nass
Rundherum leuchten zehn kleine Seen von der Wanderkarte, Souvenirs der Eiszeit oder „Himmelsaugen“, wie der Volksmund sie nennt. Das Wanderangebot der Alpenwelt Karwendel erstreckt sich quasi auf drei Etagen, von Spazierwegen über Seenwanderungen, Hüttentouren, rauschenden Klammerlebnissen bis hin zum Mittenwalder Klettersteig. Rund 30 Almen und Hütten für eine zünftige „Brotzeit“ in jeder Höhenlage sind in wanderbarer Reichweite. Dank der traditionellen Ziegen- und Schafweidewirtschaft und vieler Schutzgebiete ist die Natur hier besonders artenreich und reizvoll.

Badeseen mit Ausblick
Besonders im Sommer bei der „Gluathitz“ gibt es nichts Besseres als ab ins Wasser. Ideal für einen Sprung ins Wasser. Das Prickeln auf der Haut tut einfach gut. Schwimmen ist außerdem sehr gesund und verbrennt jede Menge Kalorien. Die Badeseen in Mittenwald, Krün und Wallgau eignen sich bestens dafür. Dank Spiegelung schwimmen Sie dabei geradezu ins Bergpanorama hinein. Auch an der Isar können Sie kneippen - sehr erfrischend oder wie man sagt „zapfig“. Das bringt Abkühlung an heißen Tagen.

Kühle Plätzchen
Auch ohne einen Sprung ins Wasser ist die Nähe zu Bachläufen und Flüssen an heißen Sommertagen eine Wohltat. Besonders erfrischend ist dann ein Besuch in der Geister- oder Hüttlebachklamm oder auf einem der vielen luftigen Plätzchen.

„Gumpn“ – kleine Wasseransammlungen im Fels gibt es reichlich in der Geisterklamm. Diese wird auch Leutaschklamm genannt, der Geheimtipps unter den Natur-Highlights im Karwendelgebiet. Über Jahrtausende hinweg hat sich ein kleiner Wildbach, die Leutascher Ache, ihren Weg aus dem Mieminger Gebirge in Tirol nach Bayern gebahnt. Dabei entstand die Leutaschklamm, eine bis zu 75m tiefe Furche im massiven Gestein mit sprudelnden Wasserfällen und tobenden Wasserwalzen, umwoben von vielen Sagen und Mythen.