Werbung

Endlich wird es wieder weinmalig®: Beim 23. Internationalen WACHAUmarathon am 24./25. September 2022 im niederösterreichischen Weltkulturerbe.

Rund um Krems wird endlich wieder gelaufen! Nach drei Jahren Pause geht der Internationale WACHAUmarathon am 24./25. September 2022 in seine 23. Auflage. „Die Pandemie hat uns in den vergangenen Jahren arg zugesetzt und uns dazu gezwungen, den WACHAUmarathon ausfallen zu lassen. Doch für 2022 ist eine der schnellsten, wenn nicht sogar die schnellste Strecke der Laufsaison wieder zurück“, freut sich auch Veranstalter Michael Buchleitner aufs Comeback.

Denn, dass die Strecke rund um Krems und hinein in die malerischer Wachau nicht nur landschaftlich schön, sondern auch verdammt schnell ist, haben die Damen bei der letzten Austragung 2019 mit einem neuen Streckenrekord eindrücklich unter Beweis gestellt.

Ein Laufsportfest
Eröffnet wird das Laufsport-Fest am 24. September mit den Kinderläufen. Am Sonntag, dem 25. September folgen Marathon (+ flexible Staffeln), Halbmarathon (+ Nordic Walking) sowie Viertelmarathon (+ Teambewerb). Ziel für alle Distanzen ist Krems, gestartet wird je nach gewählter Strecke in Achleiten, Spitz oder Emmersdorf.

Der Transport ab Krems zu den jeweiligen Startorten wird natürlich organisiert. Umringt von historischen Orten, zauberhaften Weinbergen und mit der Donau als Richtungsweiser bieten alle Strecken eine ideale Topografie für persönliche Bestzeiten. Wer also zu Zeiten der Lockdowns seine Laufkarriere so richtig ins Rollen gebracht hat und jetzt in der Form seines Lebens läuft, der könnte sich beim 23. WACHAUmarathon durchaus mit einer sehenswerten Bestzeit für seinen Trainingsfleiß belohnen … Die Anmeldung ist bereits in vollem Gange. Sei auch du dabei – wir sehen uns in Krems!