Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Bild: K2

Frauensache: Ladies-Allround-Ski

Artikel vom:

Wir halten fest: Frauen fahren in keiner Kategorie einen Männer-Ski! Ob Race-Girl, Freeriderin oder Twin Tip-Fan – auch für Könnerinnen produziert die Industrie Modelle, die auf die weibliche Anatomie abgestimmt sind. Die größte Gruppe der skifahrenden Damen aber wird wohl mit dem komfortablen Ladies-Allround-Ski am besten bestückt sein.

DAS BIST DU
Dein PRofil als Skifahrerin: Wie schon in der Einleitung selektiert, bist du nicht unbedingt eine Tempobolzerin auf der Piste, auch Freeriden oder das Herumjumpen im Funpark sind nicht das, was dich beim Skifahren begeistert. Nein, du willst den Skitag ausschließlich auf der Piste genießen, das sportliche und gesellschaftliche Erlebnis in der freien Natur haben absolute Priorität. Und dafür wünscht du dir als Ski einen verständnisvollen „Partner“, der dich bei diesem Ski-Erlebnis nicht nur unterstützt, sondern den Spaß- und Genussfaktor noch in die Höhe treibt.

DEINE VORAUSSETZUNGEN 
Es spielt eigentlich keine Rolle, ob du mehr oder weniger Anfängerin bist oder eine Skifahrerin, die zwischendurch auch einmal auf schwarze Pisten abfährt – der moderne Allroundski hilft dir sozusagen in allen „skifahrerischen Lebenslagen“. Klar: Je besser deine konditionellen Werte sind, umso länger wird dein Genuss-Skitag sein.

DAS KANN DEIN SKI
Der Ladies-Allround-Ski: Es liegt im Wesen aller Allround-Skimodelle, dass sie sich auf allen Pisten und bei allen Schneeverhältnissen durch ihre Vielseitigkeit und ihre Leistungsfähigkeit auszeichnen.
Die speziellen Ladies-Allrounder aber sind so konzipiert, dass sie mit noch weniger Kraftaufwand gefahren werden können, noch mehr Laufruhe, noch leichtere Drehfreudigkeit als die Herren-Allrounder garantieren. Und diese Vorzüge spielen die Alleskönner schon beim ganz gemütlichen, aber auch bei durchaus zügigem Tempo aus. Allrounder haben eine Mittelbreite von 65 mm aufwärts, gefahren werden sie in einer Länge von +/- 5 cm der Körpergröße.

DAS RÄT DIR DER SKILEHRER
Ist ja wunderbar, wenn bei dir alles aufs Genießen ausgerichtet ist. Die Sonne vor der Hütte genauso wie der Zwischenstopp an der Schirmbar. Und natürlich auch das Runterschwingen auf der Piste. Und wenn der „Allrounder“ an den Beinen diesen Genuss auch noch verstärkt, weil er sich dreht und wendet, wie frau will – umso schöner. Trotzdem: Wer besser Ski fährt, hat noch mehr Spaß!
Damit drängt sich gleich dieser Vorschlag auf: Die Skitechnik verbessern und zugleich viel Spaß haben – das lässt sich perfekt kombinieren, indem du (ganz egal, wie gut du fährst) mit einem Skilehrer unterwegs bist! Für einen Tag oder vielleicht sogar in der geselligen Gruppe im Urlaubsskikurs: Skilehrer wissen immer, wo es am schönsten zu fahren ist, kennen die sonnigsten Hütten – und geben dir viele Tipps zu deiner Skitechnik. Damit du künftig mit noch mehr Genuss über die Pisten schwingen kannst.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier