Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Treibstoff tanken nicht vergessen

Treibstoff tanken nicht vergessen!

Artikel vom:

Es sollte sich ja schon herumgesprochen haben, dass wir unserem Körper täglich mindestens eineinhalb Liter Flüssigkeit (Achtung: Kaffee zählt da nicht dazu!) zuführen müssen, damit er klaglos funktioniert. Und mit einem weiteren Liter, den er sich aus dem Essen holt, ist sein grundsätzlicher Flüssigkeitsbedarf eigentlich gedeckt. Wenn allerdings unser Körper durch Sport und Bewegung zum Schwitzen kommt, müssen wir logischerweise in unseren „Tank“ noch mehr reinschütten, damit der Treibstoff nicht vorzeitig ausgeht.


Für Läufer, Biker und andere Ausdauersportler bedeutet das:
Nicht erst trinken, wenn sich Durstgefühl einstellt, denn dann ist der Leistungsabfall bereits eingetreten! Richtig ist vielmehr, alle 10 bis 15 Minuten einen kräftigen Schluck aus der mitgeführten Trinkflasche (beim Laufen ist's ein Trinkgurt) nehmen.


Und nicht vergessen: Gleich nach dem Sport werden die Energiespeicher sofort wieder mit Flüssigkeit (am besten mit Wasser verdünnte Fruchtsäfte) aufgefüllt.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier