Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
erste bank vienna night run setzt ein leuchtendes Zeichen auf der Wiener Ringstraße / Bild: leisure.at / Ludwig Schedl

erste bank vienna night run setzt ein leuchtendes Zeichen auf der Wiener Ringstraße

Artikel vom:

„Der erste bank vienna night run ist eine großartige Initiative im Zeichen der Inklusion und des gemeinsamen Miteinanders, die über die Grenzen hinaus bewegt. Die Veranstaltung setzt jedes Jahr entlang der Wiener Ringstraße ein leuchtendes Zeichen für die verbindende Wirkung des Sports", erklärt Sportstadtrat Christian Oxonitsch (S) im Vorfeld der achten Auflage des nächtlichen Laufspektakels. Rund 20.000 Teilnehmer werden heuer am 30. September 2014 zur nächtlichen Umrundung der historischen Wiener Ringstraße erwartet. Darunter sind auch dieses Jahr wieder zahlreiche prominente Namen wie Sänger Lukas Plöchl, Paralympics-Schwimmer Andreas Onea, „Dancing Star" Biko Botowamungo, Autorin Vea Kaiser, Thai-Boxer Fadi Merza, „Money Maker" Alexander Rüdiger, Austria-Kapitän Manuel Ortlechner, Servus TV-Moderatorin Miriam Hie sowie der blinde kenianische Spitzenläufer Henry Wanyoike, der taubblinde „Medaillenjäger" James Clarke und die blinde deutsche Athletin Regina Vollbrecht zu finden.


Sechs Euro jedes Nenngeldes gehen an die österreichische Hilfsaktion LICHT FÜR DIE WELT: Auf diese Weise sind in den letzten sieben Jahren bereits über 500.000 Euro zusammengekommen, die weit mehr als 16.000 Operationen am Grauen Star in Armutsländern ermöglicht haben. „Der erste bank vienna night run hat Vorbildwirkung und ist ein wunderbares Zeichen für die Hilfsbereitschaft der Menschen", macht LICHT FÜR DIE WELT Goodwill-Ambassador Chris Lohner der Veranstaltung ein Kompliment.

PARTNER DER ERSTEN STUNDE
Ein wesentlicher Teil von Österreichs größter Laufinitiative, Erste Bank Sparkasse Running, ist seit acht Jahren der erste bank vienna night run. „Was den erste bank vienna night run so besonders macht, ist der Charity-Gedanke dahinter. Jeder, der an den Start geht, tut etwas Gutes", sagt Mario Stadler, Marketingleiter der Erste Bank Oesterreich. Dieses Konzept aus Sport und Charity überzeugt jedes Jahr mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Auch in den Reihen der Erste Bank sind Interesse und Motivation ungebrochen. So werden auch heuer wieder mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den guten Zweck an den Start gehen. „Egal ob man etwas für den guten Zweck tun möchte oder für die persönliche Fitness – jedes Ziel zählt", so Stadler.
Zu der Erfolgsstory von Erste Bank Sparkasse Running zählen neben dem erste bank vienna night run weitere 220 Laufveranstaltungen, mehr als 150.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie rund zwei Millionen gelaufene Kilometer pro Jahr. Mehr Infos zum Thema Laufsport, Profi-Tipps von Running-Coach Michael Buchleitner und Online-Laufkalender auf http://www.erstebank-running.at und im Frontrunner-Blog auf http://www.ichwilllaufen.blogspot.co.at.

ZAHLREICHE NEUERUNGEN
„Wir haben das Konzept überarbeitet, um allen 20.000 Teilnehmern ein optimales Lauferlebnis zu bieten. Im Zentrum des diesjährigen Laufs steht das Start- und Zielgelände am Wiener Heldenplatz", betont Veranstalter Hannes Menitz von msm sport media. Am zentralen Anlaufpunkt findet heuer auch die Ausgabe der Startnummern statt, die in diesem Jahr bereits am 28. September 2014 ab 10.00 Uhr startet.
Als besonderes Service können die Teilnehmer erstmalig auch VIP-Tickets um 99 Euro kaufen, die ihnen den Zutritt in den exklusiven Bereich mit Speisen und Getränken ermöglichen. Beim Ausklang in der VIP-Area kann die Abendstimmung im Herzen der Wiener Innenstadt in vollen Zügen genossen werden.
Komplett neu ist die Zeitnehmung beim diesjährigen erste bank vienna night run: Innovative RFID-Chips von MaxFunTiming.com sind bereits in die Startnummern integriert, wobei die Leihgebühr von zwei Euro bereits in der Startgebühr inkludiert ist. Die separate Ausgabe der Zeitnehmungschips entfällt somit, wodurch es zu deutlich kürzeren Wartezeiten und noch besseren Abläufen für die Teilnehmer kommt.
Alle Teilnehmer können sich zudem über ein Funktionslaufshirt in Rot sowie ein Gutscheinheft mit attraktiven Goodies und Specials freuen.

ANMELDUNG NOCH MÖGLICH
Die Anmeldung zum erste bank vienna night run ist online noch bis 15. September 2014 unter http://www.viennanightrun.at möglich. Das Nenngeld für Einzelstarter beträgt 30 Euro; Gruppen ab fünf Personen starten um 29 Euro pro Teilnehmer. Das VIP-Package beläuft sich auf 99 Euro und inkludiert Speisen und Getränke in der exklusiven VIP-Area.

DARUM GEHT'S
LICHT FÜR DIE WELT - Christoffel Entwicklungszusammenarbeit ist eine international tätige österreichische Fachorganisation, die sich in 155 nachhaltig wirksamen Hilfsprojekten in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa für blinde und anders behinderte Menschen einsetzt. Arbeitsschwerpunkte sind die Prävention und Heilung von Blindheit und die Rehabilitation von blinden und anders behinderten Menschen. Im Jahr 2013 konnte LICHT FÜR DIE WELT 71.792 behinderte Kinder rehabilitativ fördern und 50.790 Operationen am Grauen Star durchführen. Die Hilfe erreichte insgesamt 1.058.899 Menschen in den Armutsgebieten unserer Erde. Weitere Informationen unter http://www.licht-fuer-die-welt.at.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier