Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Abenteuer-Lauf: Apps, die wirklich motivieren / Bild: John Benson / CC BY 2.0

Abenteuer-Lauf: Apps, die wirklich motivieren

Artikel vom:

Ganz langsam geht die Laufsaison wieder los. Die Wettkämpfe sind noch in weiter Ferne, doch leise meldet sich nach dem Winter doch ein Funken Motivation zurück. Um diesen zu stärken, solltest du dich mit Spaß motivieren. Dass das erfolgversprechend ist, wurde sogar wissenschaftlich nachgewiesen. Das Stichwort lautet "Gamification": Statt den üblichen Tracking-Funktionen von Lauf-Apps wie Runtastic oder Nike+ bieten die Gamification-Apps jeweils eine Abenteuergeschichte, in der du selbst zur Hauptfigur wirst. Zombies inclusive. Wenn das nicht zum (weg)laufen animiert!


Zombies, Run!

"Zombies, Run!" ist wahrscheinlich die wildeste Art, dich von der Couch zu holen. Und zwar, weil du eine ganze Stadt und dich selber vor einer Horde Zombies retten musst. Die App ist wie ein Hörspiel aufgebaut: Drückst du auf "Los", bist du schon mitten in der Geschichte. Als "Runner Number 5" ist es dein Auftrag, den Zombies zu entkommen und dabei Aufgaben zu bewältigen. Die beliebte App ist schon seit 2012 auf dem Markt und wurde seit dem über eine Million Mal heruntergeladen. Laut dem britischen "Telegraph" sind die Läufer mit dieser App schon insgesamt 40 Millionen Kilometer gelaufen – das entspricht 1.000 Runden um die Erde. Seit dem vergangenen Jahr gibt es endlich auch eine kostenlose Variante – für alle, die diesen Horror-Spaß immer noch nicht ausprobiert haben.


BattleSuit Runner Fitness

Wer "Zombies!" schon durchgespielt hat und etwas Ähnliches sucht, sollte es einmal mit "BattleSuit Runner Fitness" probieren. Das Lauf-Spiel ist ähnlich aufgebaut, mit dem Unterschied, dass die Zombies durch Aliens ausgetauscht wurden. Auch hier wirst du zur Hauptfigur in einem gefährlichen Abenteuer. Dein Codename lautet "Delta Suit". Um die Story zu beeinflussen, folgst du den Anweisungen, die du über deinen Kopfhörer bekommst – beispielsweise wirst du aufgefordert, das Tempo zu wechseln oder einen Sprint hinzulegen. So gewinnst du im Laufe der Story auch Erweiterungen für deine Ausrüstung. Diese kannst du wiederum in den ins Spiel eingebauten Kämpfen einsetzen. Hier kannst du beim Laufen außerdem deine eigene Playlist hören.


Bestens ausgerüstet

Die App allein macht jedoch nicht den Erfolg aus. Um die Storys und deine Musik beim Laufen wirklich genießen zu können, brauchst du auch bequeme Kopfhörer mit gutem Sound, die beim Laufen nicht verrutschen. Ob unauffällige In-Ears oder robuste Muschelkopfhörer, bleibt dabei deinem Geschmack überlassen. Besonders bewährt haben sich beispielsweise die Kopfhörer von teufel mit Features wie Noise Cancelling und Bluetooth. Was dir ebenfalls hilft, um von der Couch zu kommen, ist neue Sportbekleidung – am besten in leuchtenden Farben, um den Frühling auch modisch willkommen zu heißen. Und natürlich die ersten Sonnenstrahlen, die den matschigen Boden unter deinen Laufschuhen trocknen.


Bildrechte: Flickr / Jogger / John Benson /CC BY 2.0 / Bestimmte Rechte vorbehalten.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier