Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Asics run

Erklär mir ... des Läufers schwache Stellen!

Artikel vom:
Laufen ist gesund, keine Frage. Aber ist das „Fahrgestell" nicht in Ordnung, kann's leicht zu Havarien kommen. Reinhard Huber, Physiotherapeut und Sportwissenhafter, hat für die SPORTaktiv-Leser eine „Mängelliste" erstellt - und rat ausgewählte Übungen ins Wochenprogramm einzubauen.

DER RUMPF
Schlechte Körperaufrichtung auf Grund von abgeschwächter und/oder verkürzter Rumpfmuskulatur ist immer wieder Auslöser für Beschwerden. Die Problemzonen:
  • Wirbelsäulenbeschwerden (Gelenksüberlastungen) in der Brustwirbelsäule
  • Überlastungsbeschwerden in der Halswirbelsäule
  • Bandscheibenprobleme in der Lendenwirbelsäule


DER FUSS
Eine abgeschwächte Fußmuskulatur kann zu verschiedensten Fußdeformitäten führen, die wiederum eine Vielzahl von Beschwerden provozieren können. Die Problemzonen:

  • Achillessehnenreizungen (Achillodynie)
  • Fersensporn (Plantarfasziitis)
  • Morton-Neurom (chronische Reizung der Nerven an der Fußsohle)
  • Stressfrakturen


DIE HÜFTE & DAS BECKEN
Abgeschwächte Beckenstabilisatoren, z. B. durch einen schwachen mittleren Gesäßmuskel (glutaeus medius) sind ebenfalls Verursacher typischer Läuferbeschwerden.  Die Problemzonen:

  • Chronische Leistenschmerzen
  • ISG-Beschwerden (Entzündung des Kreuzdarmbeingelenks) 
  • Beschwerden an der Lendenwirbelsäule 
  • Schleimbeutelentzündung (Bursitis trochanterica)


KNIE
Muskeldysbalancen (Abschwächung und Verkürzung) in der Beinmuskulatur führen zu Beinachsenfehlstellung und Kniebeschwerden. Die Problemzonen:

  • Femoro-patellares Schmerzsyndrom (FPS - diffuser Schmerz um oder direkt hinter der Kniescheibe)
  • llio-tibiales Bandsyndrom (ITBS - Schmerz an der Knieaußenseite)
  • Patellaspitzensyndrom
  • Meniskusreizungen
  • Knorpelprobleme
  • Tendinitiden (Sehnenentzündungen)
  • Muskelzerrungen und Muskelfasereinrisse

 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier