Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Snowpark Kaunertal Opening

Snowpark Kaunertal Opening

Artikel vom:

Jede Menge Neuschnee, strahlend blauer Himmel und drei Tage Sonnenschein haben die Besucher durch ein unvergessliches Opening begleitet - perfekte Bedingungen, um im Snowpark Kaunertal mit viel Action in die Saison zu starten. Sowohl der Open Park als auch die Contest Line waren makellos geshapt, wodurch die Rider ihre besten Tricks und Jumps zeigen konnten. Die Kicker/Obstacle Line mit einer Canon Box und einer Pipe ermöglichte es den Pro´s und den Amateuren sich auf hohem Niveau zu battlen.

Doch nicht nur im Snowpark war viel los. Die Testival Area mit über 50 Brands war auf den großen Ansturm bestens vorbereitet und es wurde getestet was das Zeug hielt. Somit fand auch der letzte Unentschlossene seine richtige Shred-Ausrüstung für diese Wintersaison. Die Rail beim Gletscherrestaurant war Magnet für alle Jibber, die bei entspannten Sessions ihr Können zeigten und auch die K2 Snowboard „popthis!“-Tour machte Stopp am jüngsten Gletscher Tirols. Bei diesem Highest-Olli-Contest zeigte sich, wer am meisten Schmalz in den Oberschenkeln hatte.

„Bessere Schnee- und Wetterbedingungen als beim 26. Kaunertal Opening gibt es wohl kaum. Dieses Jahr war der Snowpark Kaunertal erstmals als Open Park für alle Nicht-Contest-Shredder das ganze Wochenende zugänglich. Damit sorgten wir für viele zufriedene Gesichter, die sichtlich ihren Jib-Spaß in der Sonne hatten. Der perfekt geshapte Snowpark ist somit eröffnet“, so der zufriedene Marketingleiter der Kaunertaler Gletscherbahnen, Stefan Richter.

Contest Ergebnisse


Pro Contest

Am Samstag begeisterten zahlreiche namhafte Freeski und Snowboard Pros die Besucher beim Pro Contest am Berg. Die Veranstalter sorgten für ein perfektes Setting und einen reibungslosen Ablauf am Berg. Bei diesen Bedingungen liefen die Pro´s zu ihren Höchstleistungen auf und machten der Jury die Entscheidung schwer. Bei den Freeskiern punktete Roy Kittler mit einem „right side cork 9 blunt“ am 1. Kicker und einem „Switch left side 900 mute“ am 2. Kicker und gewann so den Contest. Bei den Snowboardern überzeugte Eric Beauchemin mit einem „cab 9 und BS rodeo 7 nosegrab“ und nahm das begehrte Preisgeld mit nach Hause.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier