Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Strahlende Sieger des 57 km Trail-Maniaks

Sieg für Ungarn und Österreich

Artikel vom:

Der 4. Wörthersee TRAIL-MANIAK stand am Wettkampftag ganz im Zeichen der Bewerbe über 57 km, 30 km und 15 km sowie dem Kids Trail.
Auch heuer meinte es der Wettergott gnädig und bescherte den rund 800 Teilnehmern aus 17 Nationen wieder perfekte Laufbedingungen.
Beim 57 km TRAIL-MANIAK mit Start um 8 Uhr ging es einmal rund um den See, beim 30 km Northland TRAIL-MANIAK mussten die Teilnehmer rund 900 Höhenmeter und unter anderem den Pyramidenkogel überwinden. Über Stock und Stein ging es auch beim 15 km SPORTaktiv TRAIL-MANIAK mit Start um 13 Uhr in Maria Wörth - und 400 Höhenmetern.
Und alle hatten ein Ziel: die Trail-City in Klagenfurt beim Strandbad.

Zwei neue Gesichter am Siegesthron

Der große Sieger des Tages ist der Ungar Csaba Nemeth, der vor wenigen Wochen zum 4. Mal unter die Top 8 bei der UTMB lief. "Ich konnte mich erst auf der 2. Hälfte von meinen Konkurrenten absetzen und bin sehr glücklich über diesen Sieg. Seiner Siegerzeit: 4:38:44. Der Zweitplatzieret ist kein Unbekannter, denn schon im Vorjahr erreichte er diesen Platz: Christian Stork, der mit einer Endzeit von 4:42:11 nur etwa über drei Minuten hinter dem Ungarn über die Ziellinie lief. Auf Platz drei landet der Franzose Benoit Charles-Mangeon mit einer Endzeit von 4:48:58. Der Vorjahressieger Thomas Bosnjak schaffte es diesmal zwar nicht aufs Podest, sein Streckenrekord vom Vorjahr (4:31:13) bleibt aber nach wie vor aktuell.

Auch bei den Damen wurden die Karten neu gemischt. Als neue Siegerin über die 57km Distanz kürte sich Anita Waiß. 2011 kam sie noch als Zweite ins Ziel. "Ich freue mich riesig, in diesem Jahr Sieg wieder nach Österreich gelaufen zu haben." Zweite wurde die Deutsche Gitte Schiebel: "Ich bin zum ersten Mal hier und es war großartig. Tolle Strecke und großartige Organisation." Die 3-fache Siegerin am Wörthersee, Ulrike Striednig, lief 2012 als großartige Dritte ins Ziel. "Heute fühlt sich der 3. Platz wie ein Sieg an. Es ist ein Traum."

InlineBild (6dd34677)


















„Ich komme nächstes Jahr wieder"

Über die 30km Strecke machte Marcel Bräutigam seine Ankündigung, zum gewinnen gekommen zu sein, wahr. Bereits auf den ersten Meters setzte er sich an die Spitze und gab sie bis ins Ziel nicht mehr ab. "Es war einfach Spitze, ich komme nächstes Jahr wieder!" Er kam mit neuer Streckenrekordzeit von 2:01:40 ins Ziel - übrigens 7 Minuten vor dem 57km Gewinner!
Bei den Damen gab Wiltrud Rieberer-Murer (AUT) ordentlich Gas und kam nach 2:45:00 ins Ziel.

Der Sieg beim 15 km TRAIL-MANIAK ging bei den Herren an den Österreicher Jan Kirschbach (1.08:03), bei den Damen sieget die Kärntnerin Michaela Zwerger (1:14:35)

Beim Kids Trail stand „Spaß an der Bewegung im Mittelpunkt" - viele Kids zwischen 4 und 12 Jahren absolvierten eine Parcours mit 6 Kontrollpunkten, Zeitnehmung gab es keine dafür aber jede Menge glückliche Gesichter.

Alle weiteren Infos auf: www.woerthersee-trail.com

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier