Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
flexibel

Sei flexibel!

Artikel vom:

Der Job, die Familie, plötzlicher Besuch: All das kann natürlich deine Tagesplanung durcheinander bringen. Und zu oft ist es gerade die an sich anberaumte Trainingseinheit, die ersatzlos gestrichen wird. Weil viele von uns auch im Sport „Gewohnheitstiere“ sind – und bei einer Terminkollision stets der Sport auf der Strecke bleibt.

Unser Tipp speziell für Hobbyläufer/-innen, wenn der „original-Lauftermin“ geplatzt ist: Probiert es doch einmal mit einem Spätabend- oder gar Nachtlauf statt des traditionellen TV-Kastelschauens! Ihr werdet sehen: Richtig ausgerüstet (bei Dunkelheit mit Rückstrahlern auf der Kleidung und eventuell sogar LED-Lauflampe) macht eine nächtliche Laufrunde richtig Spaß. Morgenmenschen wiederum könnten einmal ausprobieren, wie es sich anfühlt, eine dreiviertel Stunde früher aufzustehen – und vor dem Gang in die Arbeit eine halbstündige Morgenrunde zu drehen!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier