Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

Laufen und Landschaft

Artikel vom:

Laufen, Leistung bringen und dennoch die Landschaft wahrnehmen und genießen? Beim 9. Lecher Höhenhalbmarathon ist dies kein Widerspruch. Hier wird Laufen zum Hochgenuss. Die 21,7 Kilometer lange Strecke führt großteils über Wanderwege vorbei an den majestätischen Gipfeln von Karhorn, Omeshorn und Mohnenfluh. Die Teilnehmer müssen ca. 900 Höhenmeter bewältigen. Wer auf Bestzeit aus ist, sollte sich unbedingt einige Tage zuvor akklimatisieren und profiliertes Schuhwerk sowie Kondition im Gepäck haben.
Alle, die es etwas gemütlicher angehen und die Natur noch mehr genießen möchten, melden sich in diesem Sommer zum Raiffeisen-Fitnesslauf an. Gleiches Datum, gleiche Stelle, weniger Strecke. Hier sind die Sportler 13 Kilometer auf der Halbmarathonstrecke unterwegs, verpassen lediglich acht Kilometer und gewinnen dafür noch mehr Natur-Genuss.

Strecke

Die Strecke führt auf Asphalt durch das Ortszentrum bis zum Unteren Flühenweg. Von dort geht es auf einer breiten Forststraße in den Ortsteil Stubenbach. Der Weg wird schmäler und führt durch den Wald. Über eine kleine Holzbrücke wird der Lech überquert und man gelangt zur Bodenalpe.

Nach der Überquerung der Bundesstraße, folgt ein steiler Wiesenweg, aber schon bald geht es auf Forstwegen aufwärts Richtung Bürstegg (der Fitnesslauf zweigt bei Bürstegg ab) und weiter zum Steffisalplift. Jetzt wird es bis zur Hochalphütte etwas gemütlicher.

Dann folgt noch ein kurzer Anstieg bis zum Saloberkopf. Ab jetzt geht es bis zur Unteren Auenfeldalpe stets bergab. Danach führt die Strecke über gemütlichen Auf- und Abstiegen Richtung Oberlech. Die restlichen 3 km geht es abwärts nach Lech.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier