Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Hotspot Pitztaler Gletscher: Höher geht's nicht! / Bild: Daniel Zangerl / Pitztal Gletscher Rifflsee

Hotspot Pitztaler Gletscher: Höher geht's nicht!

Artikel vom:

Breite Pisten in allen Variationen ist man auf Gletschern ja gewohnt. Am Pitztaler Gletscher warten neben gemütlichen „Saison-Einfahrpisten" aber auch die Trainingsstrecken von Marcel Hirscher und Co. – sprich: Pisten auf weltcupwürdigem Niveau!


Aber nicht nur die alpinen Skisportler schlagen hier gern ihr Trainingsdomizil auf – auch für Top-Skicross-Cracks ist das Pitztal schon zur zweiten Heimat geworden. Im „Cross Park Pitztal" sind jedenfalls Sportler unterschiedlicher Könnerstufen richtig – auf der einfachsten Variante kann jeder das „Cross-Gefühl" erstmals erleben.

Video: ÖSV Skicross Training am Pitztaler Gletscher


Bis in den Mai dauert am Pitztaler Gletscher das Skivergnügen, wobei sich der Spaß ab Jänner zunehmend auch ins Gelände abseits der Pisten verlagert: Freeride Runs mit mehr als 1.400 Höhenmetern sind eine Ansage. Und Tirols höchster Berg, die Wildspitze (3.774 m), ist als ­einer von zahlreichen Tourentipps auch in Griffweite. Zur Entspannung lädt das „Café 3.440" – mit einmaligem Ausblick! So, wie er eben ist, der Pitztaler Gletscher, wenn man von ganz oben runterschaut ...




Weitere Infos: pitztaler-gletscher.at


Auch interessant ...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier