Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Countdown Grossglocknerberglauf

Countdown zum Großglocknerberglauf

Artikel vom:

Die Veranstalter erwarten ein großes und bunt gemischtes Teilnehmerfeld, zählt der Großglocknerberglauf doch zu den anspruchsvollsten Bergläufen in Österreich.

Auf der 12,6 km langen Strecke gilt es eine Höhendifferenz von 1.494 Höhenmetern zu überwinden. Den Athleten wird bei diesem Lauf alles abverlangt und man kann sich auf einen spannenden und interessanten Lauf freuen.
Zum zweiten Mal werden beim Großglocknerberglauf in Heiligenblut neben den Athleten des Salomon Running Teams Österreich auch Athleten internationaler Salomon Running Teams an den Start gehen. Das Österreichische Running Team von Salomon mit seinen Top-Athleten Jonathan Wyatt und Markus Kröll bei den Männern und Antonella Confortola-Wyatt bei den Frauen wird dabei fast komplett vertreten sein, allein Sabine Kozak muss verletzungsbedingt pausieren.

Hinzu kommen einige Mitglieder des internationalen Running Teams von Salomon, die dieses Rennen dafür nutzen wollen, um sich auf die demnächst bevorstehenden Langstreckenevents vorzubereiten:
Oihana Kortazar ist eine vielversprechende Langstreckenläuferin aus Spanien. Vor knapp 4 Wochen konnte sich die 28-jährige Ausnahmeathletin bei der zweiten Ausgabe des" Haria Extrema" in Lanzarote, einer der wichtigsten Trail Running Wettkämpfe in Spanien, den ersten Platz sichern und lässt so auch beim Großglocknerberglauf auf ein spannendes Rennen hoffen.
Die Amerikanerin Kasie Enman gilt beim Großglocknerberglauf als geheime Favoritin. Die 32-Jährige holte sich in der vergangenen Saison den Weltmeistertitel im Berglauf und möchte in Heiligenblut an ihre guten Leistungen anknüpfen.

Den Zuschauern wird beim 13. Großglocknerberglauf neben dem spannenden und anspruchsvollen Rennen auch ein buntes Rahmenprogramm geboten, dieses startet bereits am Samstag. An beiden Tagen findet auf dem Eventgelände eine Laufmesse statt, bei der auch das Team von Salomon und SUUNTO mit einem Stand vertreten sein wird und über die neusten Produkte und Laufhighlights informiert. Am Samstag beginnen um 16:00 Uhr die Großglockner Kinder- und Jugendläufe. Startschuss für den Hauptlauf ist am Sonntag um Punkt 10:00 Uhr.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier