Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
„Ausdauernd erfolgreich“: Kombinierer-Legende Mario Stecher präsentierte sein erstes Buch in Wien / Bild: pro.media / Tischler

„Ausdauernd erfolgreich“: Kombinierer-Legende Mario Stecher präsentierte sein erstes Buch in Wien

Artikel vom:

Mario Stecher ist einer der bedeutendsten österreichischen Repräsentanten des Nordischen Sports der letzten Jahrzehnte. Am 21. April präsentierte der frühere Olympiasieger und Weltmeister, der kürzlich seine erfolgreiche Karriere beendet hat, den autobiographischen Ratgeber „Ausdauernd erfolgreich“ in der Stiegl-Ambulanz in Wien. Ebenfalls zugegen waren Ernst Vettori, Nordischer Direktor des ÖSV, Bernhard Gruber, amtierender Weltmeister in der Nordischen Kombination, sowie der Verleger und langjährige Wegbegleiter Egon Theiner.


Vier Medaillen bei Olympischen Spielen, sechs bei Weltmeisterschaften, dazu 43 Podestplätze im Weltcup, zwölfmal davon ganz oben am Treppchen – die Vita von Mario Stecher liest sich überaus beachtlich. Vor wenigen Monaten erst kehrte einer der erfolgreichsten Nordischen Kombinierer Österreichs aller Zeiten seinem geliebten Sport endgültig den Rücken. „Es war definitiv der richtige Zeitpunkt, die Karriere zu beenden. Auch wenn dieser Schritt schon eine Zäsur darstellt. Ich weiß, dass ich nie wieder Skispringen werde, und das hat mir doch alles bedeutet. Aber nun habe ich dafür mehr Zeit für andere Dinge, vor allem für meine Familie“, betonte der 37-Jährige im Rahmen seiner Buchpräsentation in der Stiegl-Ambulanz in Wien. 

Video: Mario Stecher bei der WM 2011 in Oslo


MIT AUSDAUER AN DIE SPITZE

Doch wenn sich eine Türe schließt, öffnet sich eine andere. „Dabei war es anfangs gar nicht meine Intention, ein Buch zu veröffentlichen. Aber plötzlich hatte ich das Gefühl, dass ich gewisse Gedanken loswerden wollte – und das am besten in dieser Form. So ist dieses Werk entstanden, ich will damit in erster Linie meine langjährigen Erfahrungen weitergeben“, konstatierte Mario Stecher und verwies auf den Namen des Buches: „Meine Laufbahn kann symbolisch für die Karriere und Karriereplanung jedes und jeder Einzelnen stehen: Man gelangt an die Spitze, wenn man es schafft, ausdauernd erfolgreich zu sein“. Ausdauer hat der gebürtige Steirer, der in Tirol seine zweite Heimat fand und mit Gattin Carina sowie den beiden Söhne David und Luis im Pitztal lebt, des Öfteren in seiner Laufbahn bewiesen: Denn diese war nicht nur von Triumphen wie zehn Podestplätzen bei Großereignissen geprägt, sondern auch von Rückschlägen und gleich zehn Knieoperationen. Aufgestanden ist Stecher jedoch immer wieder.

ATHLET MIT VORBILDCHARAKTER
„Als ich Mario vor zwei Jahren im Krankenhaus besuchte und die Aufnahmen seines völlig zerstörten Knies sah, dachte ich, dass es nun mit seiner Karriere vorbei wäre. Doch er landete erneut ein Comeback, dieser unbändige Wille hat ihn immer ausgezeichnet“, erzählte Ernst Vettori, Nordischer Direktor des ÖSV, und erinnerte sich schmunzelnd an eine weitere prägende Episode zurück: „Mario war quasi die Ursache für mein Karriereende. Als wir 1993 – ich war gerade amtierender Skisprung-Olympiasieger – zusammen auf der Schanze trainierten, kam da dieser 16-jährige Bursche daher und hat den Anlauf nach meinem Sprung einfach um zwei Luken verringert. Das war schon fast  eine Frechheit. Da wusste ich, dass es Zeit ist aufzuhören.“ Der aktuelle Weltmeister in der Nordischen Kombination Bernhard Gruber fand ebenfalls lobende Worte: „Mario war immer ein Vorbild für jüngere Athleten wie mich, einer dieser Typen, die die Kombination geprägt haben. Mit ihm zusammen im selben Team zu sein, war sehr lehrreich. Er hat stets gezeigt, was man mit Disziplin und Eifer erreichen kann.“

AUTOBIOGRAPHISCHER RATGEBER
Verleger Egon Theiner, selbst viele Jahre Sportjournalist und Medienmanager beim Internationalen Ski-Verband, unterstützte Mario Stecher bei der Abfassung des Manuskripts und trug in Wien einige zentrale Passagen aus der gemeinsamen Kreation vor. „Im Buch lässt Mario seine Karriere Revue passieren. Es ist allerdings viel mehr als eine klassische Sportlerbiographie. Er erzählt von der Entwicklung seiner Sportart, von Trainern und Funktionären, von Teamkameraden, Konkurrenten und der Rolle der Skiindustrie. Als er mit der Idee des Buches auf mich zukam, war es selbstverständlich, dass ich mithelfen wollte“, erläuterte Theiner. In „Ausdauernd erfolgreich“ geht Stecher auf unterschiedliche Stadien der sportlichen Laufbahn ein und zieht einen roten Faden, der beim Erwerb von Kenntnissen und der Definition von Plänen beginnt und über Herausforderungen, Widerstände, Strategien, Verantwortungsbewusstsein und Respekt hin zu Emotionen und Erfolgen führt. Stecher gibt Einblicke in sein Gedankengut und öffnet in diesem Werk zudem sein Fotoalbum mit bisher unveröffentlichten Bildern für die Öffentlichkeit. 

KOMMENDE TERMINE MIT MARIO STECHER

  • 27.04., 19 Uhr: Lesung in Mürzzuschlag, Wintersportmuseum
  • 28.04., 19 Uhr: Lesung bei Thalia in Linz, Landstraße 41
  • 29.04.,19 Uhr: Lesung in Rottenmann, Alpenvereinshaus


DAS BUCH
Ausdauernd erfolgreich, von Mario Stecher: 14 x 21 cm, Hardcover, 256 Seiten inklusive 32 Seiten farbiger Bildstrecke, ISBN 978-3-902480-39-2; Preis: 24,90 Euro. „Ausdauernd erfolgreich“ erscheint im egoth-Verlag, Wien. Weitere Infos unter www.egoth.at.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier