Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

Weg mit dem Speck: Mit diesen 6 Tricks sparst du ganz leicht überflüssige Kalorien

Artikel vom:

Viel schlafen, richtig trinken, tief durchatmen – Abnehmen kann so einfach sein! Mit diesen 6 Tricks sind überflüssige Kalorien bestimmt schnell gegessen ...

1 / 7

Weg mit dem Speck: Mit diesen 6 Tricks sparst du ganz leicht überflüssige Kalorien / Bild: iStock

1. ZÄHNE ZEIGEN
Tatsächlich helfen uns unsere „Beißerchen" dabei, Kalorien zu sparen – vorausgesetzt, wir setzen sie richtig ein. Ausgiebig Kauen (rund 20–30 mal) lautet nämlich die Devise! Über den Speichel werden dadurch Enzyme ausgeschüttet, die die Kohlenhydrat- und auch die Fettaufspaltung ankurbeln. Das ist äußerst praktisch, denn sobald die ersten Zucker- und Fettmoleküle im Blut auftauchen, werden Signale ausgesendet, die dir vermitteln: „Ich bin satt".

Weg mit dem Speck: Mit diesen 6 Tricks sparst du ganz leicht überflüssige Kalorien / Bild: iStock

2. ALTERNATIVEN SUCHEN
Du kannst täglich ganz leicht bis zu 350 Kalorien einsparen. Wie du das machst? Such dir einfach Alternativen zu deinem täglichen Croissant auf dem Weg zur Arbeit oder dem kalorienreichen Milchkaffee. So manch überflüssige Kalorie konsumieren wir nämlich aus Gewohnheit. Es lohnt sich also, auszuprobieren, ob nicht auch ein Vollkornbrötchen oder ein Cappuccino deinen Tag gut starten lässt. Apropos, auch ein Griff zum Wasserglas anstatt zur Cola zum Mittagessen, hilft dabei, Kalorien zu sparen.
  

Lebensmittel

Kalorien
Croissant180
Großer Caffè Latte170
Große Cola (0,5)210
Großer O-Saft (0,4)192
Snickers242
Chips (50 g)278
Pizzastange (Bäcker)230
Großer Brownie363
Weg mit dem Speck: Mit diesen 6 Tricks sparst du ganz leicht überflüssige Kalorien / Bild: iStock

3. AUSSCHLAFEN
Wer sich immer 7 bis 8 Stunden im Bett wälzt, verbrennt nur wenige Kalorien? Falsch gedacht! Tatsächlich verbrauchen Ausgeschlafene mehr Kalorien als Menschen, die unter Schlafmangel leiden. Der Grund: Die „Schlafmuffel" bewegen sich untertags aus Müdigkeit weniger – das fand eine Gruppe deutscher und schwedischer Forscher heraus. Außerdem hatten die Probanden mit Schlafmangel auch mehr Hunger und aßen dementsprechend mehr. Nicht selten wird dabei zu Snacks und Chips gegriffen.

Weg mit dem Speck: Mit diesen 6 Tricks sparst du ganz leicht überflüssige Kalorien / Bild: iStock

4. RICHTIG TRINKEN
Das ist im Grunde schon ein alter Hut, aber wir wiederholen diesen Trink-Tipp trotzdem noch einmal: Die Kalorien aus süßen Getränken – besonders aus Soft-Drinks – sind erwiesenermaßen für einen Großteil der überflüssigen Pfunde verantwortlich. Wasser und Tee sind und bleiben nun mal die besten Alternativen zu den flüssigen Kalorienbomben. Und nur zur Info: Light-Getränke gelten leider nicht als Alternative, wie Studien zeigen. Denn wer diese konsumiert, holt sich die entgangenen Kalorien später durch Snacks wieder rein.

Weg mit dem Speck: Mit diesen 6 Tricks sparst du ganz leicht überflüssige Kalorien / Bild: iStock

5. DURCHATMEN UND RUNTERKOMMEN
Eine aktuelle Studie aus der Schweiz zeigt, dass Stress die Selbstbeherrschung außer Kraft setzen kann. Es dauert dann nicht lange, bis man schon den ersten Schokoriegel in der Hand hat. Man kann aber ordentlich gegen den Stress anatmen: Einfach die Augen kurz schließen, möglichst lange ausatmen und die Atemzüge zählen, etwa bis zehn. Beim Einatmen sollte sich der Unterbauch übrigens nach vorn wölben. Diese natürliche Bauchatmung allein wirkt nämlich schon entspannend!

Weg mit dem Speck: Mit diesen 6 Tricks sparst du ganz leicht überflüssige Kalorien / Bild: iStock

6. FIBER POWER
Die Ballaststoffe, auch Fasern (engl. „fiber") genannt, können dich beim Abnehmen unterstützen: Sie machen nämlich lange satt, fördern die Darmflora, regulieren die Verdauung und stabilisieren den Blutzucker. Und das sind die besten Ballaststoff-Lieferanten:

  • Leinsamen
  • Hülsenfrüchte
  • Popcorn (lecker!)
  • Vollkornbrot
  • Nüsse
  • Beeren
  • Äpfel
  • grüne Bohnen
  • Avocado
  • Wurzelgemüse

Abschalten und durchstarten. Die SPORTaktiv Hotels haben unzählige Angebote für urlaubsreife Sportsfreunde parat. / Bild: iStock

Abschalten und durchstarten. Die SPORTaktiv Hotels haben unzählige Angebote für urlaubsreife Sportsfreunde parat. Zu den Angeboten ...   

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier