Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

Stand-Up-Paddling: 3 Fakten zum "Fitness-Center" am Wasser

Artikel vom:

Diese Wassersportart aus Hawaii hat längst auch die österreichischen Gewässer erreicht: SUP, sprich Stand-Up-Paddling ist voll im Trend – und das aus gutem Grund: Der Mix aus Surfen und Kanufahren auf einem kippstabilen Surfboard ist ganz leicht zu erlernen, bringt auch dem Einsteiger sofort jede Menge Spaß. Hier kommen noch drei Fakten zur neuen Trendsportart – und dann heißt es: draufstellen und lospaddeln!

1 / 4

Stand-Up-Paddling: 3 Fakten zum Fitness-Center am Wasser / Bild: Fanatic

1. FREILUFT-FITNESSCENTER
SUP ist ein unglaublich effektives Kraft- und Ausdauertraining. Eine neueste Studie belegt, dass das Paddeln im Stehen nicht nur für Kraftzuwachs im Schulter- und Armbereich sorgt, sondern durch das ständige Ausbalancieren am Brett auch die tiefe Rumpfmuskulatur extrem stärkt – und damit mehr Wirkung hat als das Trainieren an Fitnessgeräten.

Stand-Up-Paddling: 3 Fakten zum Fitness-Center am Wasser / Bild: Steve Haider

2. DAS SUP-BOARD
Vorbei sind die Zeiten, in denen umständlich ein Surfbrett auf dem Autodach transportiert werden musste: Der Trend geht zu aufblasbaren SUP-Boards, die mit einem teilbaren SUP-Paddel und der Pumpe in einen Rucksack passen, knapp ca. 10 kg wiegen und dann mit bis zu 1,5 Bar Druck zu festen stabilen „Brettern" aufgepumpt werden. Alle Infos über SUP: www.fanatic.com.

Stand-Up-Paddling: 3 Fakten zum Fitness-Center am Wasser / Bild: iStock / EpicStockMedia

3. ERST TESTEN
Es gibt in Österreich bereits zahlreiche SUP-Anbieter und -Schulen, bei denen du den Sport und die Boards testen kannst. Hier ein paar Adressen:

Check ein! Die SPORTaktiv Hotels warten auf dich ... / Bild: iStock

Check ein! Die SPORTaktiv Hotels warten mit tollen Angeboten für Aktivurlauber ...

ZUR STARTSEITE

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier