Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

Jahresrückblick: Diese 9 Sportevents haben uns 2015 begeistert

Artikel vom:

Aktiv hat das Jahr 2015 begonnen, und aktiv geht es zu Ende. Wir ziehen Bilanz eines erfolgreichen Sportlerjahres und fassen zusammen, welche Events uns ganz besonders begeistert haben ...

1 / 10

Neusiedlersee Radmarathon 2015 / Bild: Event Gucker

NEUSIEDLERSEE RADMARATHON
April 2015: Rund 1.500 Sportler haben sich von 24. bis 26. April in Mörbisch am See eingefunden, um gemeinsam an den Mörbischer Lauf- & Radtagen teilzunehmen. Geboten wurde so ziemlich alles, vom Knirpsenlauf bis zum Halbmarathon, Einzel- und Paarzeitfahren sowie eine 125 km lange Rundfahrt durch die UNESCO Welterbe-Region im äußersten Osten Österreichs. Auch SPORTaktiv-Mitarbeiter Arnold Pauly war mit dabei.

Die Mörbischer Rad- und Laufsporttage finden 2016 von 30. April bis 1. Mai statt. Weitere Infos unter www.rchohewand.at.

Tour de Kärnten 2015 / Bild: Tour de Kärnten / Bernd Neudert

TOUR DE KÄRNTEN
Mai 2015: Von 19. bis 24. Mai traten Rennrad-Begeisterte bei der 4. Tour de Kärnten wieder kräftig in die Pedale. Mehr als 200 Teilnehmer aus über 15 Nationen gingen heuer bei Kärntens erfolgreichster Rennrad-Veranstaltung an den Start. Laut Tour-Direktor Bernd Neudert trotzten die Rennradsportler jedem Wetter: "Von Schnee am Dach der Tour, der Hochrindl, bis hin zu Regen und Kälte beim Bergzeitfahren auf die Gerlitzen/Feuerberg war alles dabei." Letztendlich schafften es 169 Radler durch das Ziel. Bei den Herren kam Österreicher Gunther Zechmann vom Verein „London Phoenix" als Erster durch das Ziel, schnellste Dame war die Deutsche Janine Meyer („Team cycle-basar.de").

2016 findet die Tour de Kärnten von 21. bis 26. Mai statt. Mehr Infos findest du auf www.tourdekaernten.at.

E-Grazathlon 2015 / Bild: Veranstalter

E-GRAZATHLON
Juni 2015: Die Geschichte des E-Grazathlon ist zwar noch relativ kurz, dennoch hat sie es in sich: Nahmen im Jahr 2013 schon beachtliche 1250 Athleten die Premiere des Grazer Lauf-Highlights in Angriff, waren es heuer mit 2500 Teilnehmern bereits doppelt so viele. Und nicht nur auf die Debütanten wartete Unbekanntes - auch die Routiniers mussten sich neuen Herausforderungen stellen. Mit dem „Big Apple" und der „Boxengasse" hatte das Veranstalter-Team rund um Manfred Rath (CompanyCode) wieder zwei neue Hindernisse ausgetüftelt.

Der E-Grazathlon 2016 findet am 11. Juni statt. Weitere Infos findest du auf www.grazathlon.at.

Salomon Zugspitz Ultratrail 2015 / Bild: Kelvin Trautman

SALOMON ZUGSPITZ ULTRATRAIL
Juni 2015: Das war ein Salomon Zugspitz Ultratrail der Extreme. Die 5. Auflage des Trailrun-Events am Fuße der Zugspitze war gezeichnet von starken Regenfällen sowie Neuschnee in den höheren Lagen und endete mit der Rekordteilnehmerzahl von über 2000 Athleten aus 50 Nationen, dem Überraschungssieg durch Michael Arend bei den Männern sowie einem überlegenen Favoritensieg durch Simona Morbelli bei den Frauen.

Der Salomon Zugspitz Ultratrail 2016 findet von 17. bis 19. Juni statt. Mehr Infos findest du unter www.zugspitz-ultratrail.com.

Lungauer Murtallauf 2015 / Bild: Veranstalter

LUNGAUER MURTALLAUF
Juni 2015: Gelaufen, geschwitzt und mitgefiebert wurde wieder beim 3. Lungauer Murtallauf. Insgesamt 1.811 TeilnehmerInnen gingen bei dem Laufspektakel in Salzburg an den Start. Den Halbmarathon der Herren konnte Vorjahressieger Bernhard Bauer für sich entscheiden, bei den Damen siegte Anita Hollaus mit einem neuen Streckenrekord.

Der Lungauer Murtallauf findet am Sonntag, den 26. Juni 2016, bereits zum vierten Mal statt. Anmeldung jetzt möglich – weitere Infos unter www.murtallauf.at.

Salzkammergut Trophy 2015 / Bild: Erwin Haiden

SALZKAMMERGUT TROPHY
Juli 2015: Bei den heurigen Bewerben der Salzkammergut Trophy gingen erstmals mehr als 5.000 Starter aus 42 Nationen an den Start. Bereits um 5 Uhr früh starteten die ersten 655 Biker über die Monsterdistanz von 211 Kilometern und 7.049 Höhenmetern. Mit einer Rennzeit deutlich unter 10 Stunden markierte der deutsche Athlet Andreas Seewald einen neuen Streckenrekord im Salzkammergut.

Die 19. Salzkammergut Trophy findet am 9. Juli 2016 statt. Wer dabei sein will, kann sich ab sofort unter www.trophy.at anmelden.

Kärnten Läuft 2015 / Bild: Kärnten Läuft

KÄRNTEN LÄUFT 2015 – 14. KLEINE ZEITUNG WÖRTHERSEE HALBMARATHON
August 2015: Bei sonnigen Bedingungen und angenehmen Lauftemperaturen von rund 18°C ist, als Höhepunkt von „Kärnen läuft", der 14. Wörthersee Halbmarathon über die Bühne gegangen. Im Rahmen des Laufes von Velden nach Klagenfurt wurden erstmals die österreichischen Staatsmeisterschaften im Halbmarathon ausgetragen. Ein starkes internationales Feld sorgte an der Spitze für ein hochklassiges Rennen. Der Kenianer Laban Korir siegte in 1:01:52 Stunden.

Kärnten Läuft 2016 wird von 19. bis 21. August über die Bühne gehen. Weitere Infos unter www.kaerntenlaeuft.at.

Viking Women's Trail 2015 / Bild: www.wisthaler.com

VIKING WOMEN'S TRAIL
September 2015: Mit konstant bärenstarken Zeiten und drei Podestplätzen in drei Rennen läuft Veronika Limberger einen überragenden VIKING WOMEN'S TRAIL 2015 und sichert sich den Titel der Trailqueen – profitiert aber auch von der Abwesenheit einer starken Konkurrentin. Bei den Master Women lässt Christina Gassner nichts anbrennen, gewinnt die Gesamtwertung souverän - und holt sich nach drei Siegen in ihrer Kategorie beim 2XU Bergsprint sogar den Tagessieg.

Der genaue Termin für den Viking Women's Trail 2016 ist noch offen. Mehr Infos findest du auf www.womens-trail.at.

Wolfgangseelauf und Salzkammergut Marathon 2015 / Bild: Hörmandinger

WOLFGANGSEELAUF UND SALZKAMMERGUT MARATHON
Oktober 2015: Bei perfektem Laufwetter holte sich der Seriensieger Hosea Tuei aus Kenia in einem spannenden Zielsprint seinen siebenten Sieg über den 27 Kilometer Klassiker bei der 44. Auflage des Int. Wolfgangseelaufes. Bei ihrem ersten Antritt am Wolfgangsee gewann seine Landsfrau Stellah Barsosio das Damenrennen. Über 4.700 Meldungen aus 40 Nationen sorgten für ein Anmelde-Plus von 15%.

Termin für 45. Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon: 16. Oktober 2015. Weitere Infos findest du unter www.wolfgangseelauf.at.

Lust auf Aktivurlaub? Die SPORTaktiv Hotels warten auf dich! / Bild: iStock / blyjak

Check ein: Die besten Urlaubsangebote für Sportler_innen findest du bei unseren SPORTaktiv Hotels! Zu den Angeboten ...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier