Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

Fastenzeit: 9 gesunde Tipps zum Abnehmen

Artikel vom:

Fastenzeit bedeutet „Frühjahrsputz" für deinen Körper! Die einen nutzen diese Zeit, um ihren Körper anständig zu entgiften oder sich ungesunder Laster zu entledigen, die anderen, um einfach ein paar Kilo abzuspecken.

Für letztere Kategorie haben wir sieben effektive und gesunde Abnehm-Tipps zusammengestellt, die man auch leicht in seinen Alltag integrieren kann – und die sich nicht alle nur ums Essen drehen. Das Beste daran: Das „Verzichten" hält sich bei unseren Tricks in Grenzen ...

1 / 10

Fastenzeit: 9 gesunde Tipps zum Abnehmen / Bild: iStock / dulezidar

1. GESUNDE FETTE
Nicht alle Fette sind „böse". Die gesunden Fette, die vor allem in Oliven- und Rapsöl, Avocados, Leinsamen oder Walnüssen stecken, kurbeln laut einer Studie die Fettverbrennung an. Also hier gerne zugreifen – aber bitte wie immer in Maßen!

Fastenzeit: 9 gesunde Tipps zum Abnehmen / Bild: iStock / Antonio_Diaz

2. GEWICHTE HER!
Eine Studie hat ergeben, dass Personen, die beim Krafttraining leichte Gewichte mit mehr Wiederholungen stemmten, 25 Prozent weniger Kalorien verbrannten als jene Personen, die die gleiche Übung weniger lang, dafür aber mit schwereren Gewichten ausführten. Es lohnt sich also, mehr Gewicht aufzulegen.

Fastenzeit: 9 gesunde Tipps zum Abnehmen / Bild: iStock / Highwaystarz-Photography

3. AUF DAUER FIT
Ausdauersportarten wie Laufen, Schwimmen oder Walken sind die effektivsten Fett-weg-Aktivitäten. Optimal ist es, wenn du drei Stunden pro Woche für eine solche Bewegung einplanst. Apropos Trainieren: Unsere Beine haben zusammen mit dem Gesäß das größte Muskelvolumen. Es ist also sinnvoll, diese Körperpartien gezielt zu trainieren, um schnell viel Fett zu verbrennen.

Fastenzeit: 9 gesunde Tipps zum Abnehmen / Bild: iStock / karandaev

4. TEEZEIT
Keine Panik, wir raten nicht zum strengen Tee-Fasten. Aber zwei Tassen schwarzer Tee am Tag können nicht schaden. Ganz im Gegenteil, denn im schwarzen Tee steckt viel von dem Spurenelement Chrom, das die Muskulatur aktiviert und die Fettverbrennung ankurbelt.

Fastenzeit: 9 gesunde Tipps zum Abnehmen / Bild: iStock / AndreyPopov

5. WISCH-WORKOUT
Wir haben den Frühjahrsputz ja bereits erwähnt. Also nichts wie ran an Putzlappen, Eimer und Staubsauger und mal die Wohnung auf Vordermann bringen! Denn wer 30 Minuten saugt und wischt, verbraucht bis zu 180 Kalorien.

Fastenzeit: 9 gesunde Tipps zum Abnehmen / Bild: iStock / HannamariaH

6. KOHLENHYDRATE – JA ODER NEIN?
Du darfst gerne auch mal zu Kohlenhydraten greifen – vor allem beim Frühstück. Denn über Nacht werden unsere Glykogenspeicher geleert und müssen morgens dringend wieder aufgefüllt werden. Nur so können wir mit Energie in den Tag starten. Es sollten aber schon die richtigen Kohlenhydrate sein, sprich Vollkornprodukte, Obst und Gemüse – Hände weg hingegen von Einfachzuckern wie Honig und Weißmehlprodukten.

Fastenzeit: 9 gesunde Tipps zum Abnehmen / Bild: iStock / monkeybusinessimages

7. SPANNUNG HALTEN
Egal, ob im Büro oder zuhause – spanne deinen Bauch zwischendurch immer wieder mal an, anstatt ihn einzuziehen. Das sieht nicht nur besser aus, sondern sorgt auch für Muskeln. Dasselbe gilt für deinen Po: Gesäß anspannen und dann wieder entspannen. So klappt's mit der knackigen Kehrseite!

Fastenzeit: 9 gesunde Tipps zum Abnehmen / Bild: iStock / FlorianTM

8. FATBURNER-LEBENSMITTEL
Das sind nur fünf von vielen Lebensmitteln, die die Fettverbrennung unterstützen und deinen Körper mit wichtigen Vitaminen versorgen:

  • Tomaten: Stecken voller Antioxidantien und Vitamine.
  • Milch: Enthält viel Kalzium, entwässert den Körper und aktiviert die Verdauungsenzyme.
  • Artischocke: Die darin enthaltenen Bitterstoffe (z. B. Cynarin) können die Verdauung und den Fettstoffwechsel unterstützen.
  • Beeren: Das Vitamin C in den Beeren pusht den Fettabbau.
  • Zimt: Bekämpft den Heißhunger und senkt die Blutfettwerte.
Fastenzeit: 9 gesunde Tipps zum Abnehmen / Bild: iStock / Minerva Studio

9. GESUND SCHWITZEN
Es ist ein Irrglaube, dass die Pfunde einfach so verdampfen, wenn man in der Sauna sitzt. Wer das regelmäßige Schwitzen aber mit Sport kombiniert, kurbelt seinen Stoffwechsel an – und somit auch die Fettverbrennung.

Auch interessant ...

ZUR STARTSEITE

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier