Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

Die 5 besten Tipps für das Wandern mit dem Schneeschuh

Artikel vom:

Wolfgang Krainer von der „Sportschule Krainer“ erklärt hier in Kürze, worauf es beim Schneeschuhgehen ankommt.

1 / 6

Die 5 besten Tipps für das Wandern mit dem Schneeschuh / Bild: Salewa

1. AUSRÜSTUNG
„Am wichtigsten sind qualitativ gute Schneeschuhe. Aufpassen, bei Rahmen, Bindung, Zacken gibt es erhebliche Unterschiede“, weiß Wolfgang Krainer. Also nicht am falschen Fleck sparen. Ansonsten benötigt man: Winterfeste Bergschuhe und Bekleidung, Ski- oder Nordic Walking-Stöcke.

Die 5 besten Tipps für das Wandern mit dem Schneeschuh / Bild: K2

2. TECHNIK
Generell ist Schneeschuhgehen einfach zu erlernen: „An den etwas breiteren Gang gewöhnt man sich schnell. Die Stöcke werden aktiv eingesetzt. Die einzelnen Gehtechniken richten sich nach der Geländebeschaffenheit, die lernt man am besten auf einer geführten Tour.“

Die 5 besten Tipps für das Wandern mit dem Schneeschuh / Bild: KK

3. ROUTENWAHL
Eine gute Tourenplanung ist wie bei jedem Bergsport das Um und Auf: Fitness, Streckenlänge und Höhenmeter, Schneelage und Gelände sind vorab in die Planung miteinzubeziehen.

Die 5 besten Tipps für das Wandern mit dem Schneeschuh / Bild: KK

4. SICHERHEIT
Wer ins steilere Gelände geht, für den gelten alle Sicherheitsregeln wie beim Skitourengehen, inklusive Beurteilen von Lawinengefahr und Mitnehmen der vollständigen Sicherheitsausrüstung. Schneeschuhgehen macht freilich auch im Flachen viel Spaß. „Aber auch da ist auf der sicheren Seite, wer sich einer professionell geführten, organisierten Gruppe anschließt“.

Die 5 besten Tipps für das Wandern mit dem Schneeschuh / Bild: Salewa

5. NATURSCHUTZ
Querfeldein kommt man leicht mit Lebensräumen von Wildtieren in Konflikt – auch das sollte schon in die Tourenplanung einfließen. „Hinweise von Grundstücksbesitzern und Jägern sind jedenfalls ernst zu nehmen“, mahnt Wolfgang Krainer. Keine Angst: Auch bei entsprechender Rücksichtnahme auf Flora und Fauna bleibt genügend Platz für Schneeschuhtouren.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier