Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

Die 3 häufigsten Gründe, warum du ständig müde bist

Artikel vom:

Schon klar, der Hauptgrund für Müdigkeit ist mangelnder Schlaf, aber eben nicht alleine. Wir haben uns die 3 häufigsten Faktoren angeschaut, die dir im Alltag die Power rauben ...

1 / 4

Die 3 häufigsten Gründe, warum du ständig müde bist: dein Frühstück / Bild: iStock

1. DAS FRÜHSTÜCK
Ein ausgewogenes Frühstück ermöglicht erst, dass dein Stoffwechsel anspringt. Anders ausgedrückt: Jeder Motor braucht Treibstoff, um zu funktionieren - je hochwertiger dieser "Treibstoff" ist, desto besser funktioniert die ganze Maschine.

Kohlenhydrate wecken dein Gehirn, und geben ihm die Energie für effizientes Arbeiten. Eiweiß unterstützt das Erhalten deiner Muskulatur und hält dich länger satt. Gesunde Fette sind nie verkehrt - sie findet man u. a. in Avocado und Nüssen. Unseren Rezeptvorschlag findest du unter: Der perfekte Start in den Tag.

Auf den morgendlichen Kaffee musst zu zwar nicht verzichten, allerdings ist er auch kein Allheilmittel. Auch interessant: 5 Mythen und Fakten über Koffein.

Die 3 häufigsten Gründe, warum du ständig müde bist: zu wenig Bewegung / Bild: iStock

2. ZU WENIG BEWEGUNG
Es soll ja Leute geben, die sich morgens bloß von Haustür zum Auto und vom Auto zum Schreibtisch bewegen, um dort dann stundenlang zu verharren. Auf diese Weise kommt es nicht zur erwünschten Blutzirkulation und auch die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn ist nicht optimal.

Kurze Pausen mit moderater Bewegung - zu mindest einmal pro Stunde - bewirken bereits Wunder, da der Serotonin-Spiegel (Wohlfühlhormon) steigt. Dazu reicht ein Gang auf die Toillette, kurzes Strecken bzw. Dehnen.

Die 3 häufigsten Gründe, warum du ständig müde bist: Dehydrierung / Bild: iStock

3. ZU WENIG FLÜSSIGKEIT
Wer sich ständig müde und matt fühlt, und mangelnden Schlaf als Verursacher ausgeschlossen hat, sollte zum Wasserglas greifen! Gerade im stressigen Alltag trinken viele Menschen zu wenig, da eindeutige körperliche Anzeichen wie das Schwitzen beim Sport wegfallen oder schlicht nicht bemerkt werden. Auch Obst ist u. a. ein toller Wasserlieferant und sollte in keinem Büro fehlen.

Auch interessant ...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier