Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

Die 13 besten Gründe fürs Laufen

Artikel vom:

Wer hätte sich das gedacht? Hartnäckige Vertreter der "Sport ist Mord"-Fraktion werden plötzlich ganz kleinlaut. Denn Laufen ...

1 / 15

Die 13 besten Gründe fürs Laufen / Bild: iStock

... stärkt das Immunsystem.
Durch die regelmäßige Bewegung werden im Körper „Killerzellen“ gebildet und aktiviert, die schädliche Viren und Bakterien zerstören. Du wirst also widerstandsfähiger gegen Infektionskrankheiten wie Grippe, Verkühlungen etc.

Die 13 besten Gründe fürs Laufen / Bild: iStock

... hält dich jung.
Keine Phrase, sondern in Langzeit-Studien bewiesen: Regelmäßiger und richtig ausgeübter Sport kann den Alterungsprozess zwar nicht stoppen, aber eindeutig verlangsamen. Und verantwortlich dafür ist die Summe aller Benefits, die wir hier aufgelistet haben.

Die 13 besten Gründe fürs Laufen / Bild: iStock

... stärkt dein Herz.
Regelmäßiges Lauftraining macht dein Herz kräftiger, wodurch es ökonomischer arbeiten kann: Es muss weniger oft schlagen, um das Blut durch den Körper zu pumpen – über die Jahre erspart es sich so Millionen Herzschläge. Durch bessere Durchblutung sinkt generell das Herzinfarktrisiko.

Die 13 besten Gründe fürs Laufen / Bild: iStock

... macht dich klüger.
Schlaumeier wissen: Durch Ausdauersport wird auch das Gehirn besser mit Sauerstoff versorgt. Und zudem bilden sich neue Verbindungen zwischen den Hirnzellen. Ergebnis: Das Gehirn wird leistungsfähiger, auch die Konzentrationsfähigkeit steigt.

Die 13 besten Gründe fürs Laufen / Bild: iStock

... Baut stress ab.
Dass unser Körper im Alltag schädliche Stresshormone aufbaut, lässt sich nicht immer verhindern. Mit einer Laufeinheit aber hilfst du deinem Körper, diese Stresshormone wieder schneller abzubauen.

Die 13 besten Gründe fürs Laufen / Bild: iStock

... lässt dich besser schlafen.
Nicht nur, dass Laufsportler leichter einschlafen – ermittelt wurde auch, dass bei Läufern die Tiefschlafphase um einigs länger dauert. Fazit: Der Schlaf insgesamt wird einfach erholsamer, du fühlst dich am Morgen viel ausgeruhter.

Lust auf Aktivurlaub? Die SPORTaktiv Hotels warten auf dich! / Bild: iStock / blyjak

Kein Mythos: Die besten Urlaubsangebote für Sportler_innen findest du bei unseren SPORTaktiv Hotels!

Die 13 besten Gründe fürs Laufen / Bild: iStock

... schützt vor Brustkrebs.
Studien haben ergeben, dass Hobbyläuferinnen um 30 Prozent weniger oft an Brustkrebs erkranken. Die Mediziner begründen das damit, dass beim Sport weniger Östrogene ausgeschüttet werden, was das Risiko von Tumorbildungen reduziert.

Die 13 besten Gründe fürs Laufen / Bild: iStock

... macht dich ­attraktiver.
Läufer sind glücklichere Menschen! Und glücklichere Menschen schauen einfach besser aus! Klingt hochtrabend, lässt sich aber logisch erklären: Bei einem Dauerlauf über 40 Minuten werden im Körper Glückshormone wie Endorphine, Serotonin oder Dopamin ausgeschüttet, die besser wirken als Antidepressiva.

Die 13 besten Gründe fürs Laufen / Bild: iStock

... verschafft dir mehr Luft.
Ein ganz wichtiger Effekt des Lauftrainings ist, dass sich dein Lungenvolumen vergrößert. Was wiederum zur Folge hat, dass mehr Sauerstoff in dein Blut – und damit in die gesamte Muskulatur kommt. Und jeder weiß: Sauerstoff ist der entscheidende Treibstoff für die Muskulatur.

Die 13 besten Gründe fürs Laufen / Bild: iStock

... fördert die Verdauung.
Klingt nicht so wichtig, ist es aber: Weil Laufen den Stoffwechsel verbessert, wird gleichzeitig auch die Verdauung gefördert. Und das sorgt nicht nur für Wohlbefinden, sondern verringert bewiesenermaßen das Risiko von Dickdarmkrebs um bis zu 60 Prozent!

Die 13 besten Gründe fürs Laufen / Bild: iStock

... senkt den Zuckerspiegel und killt überschüssige Kilos.
Immer mehr Menschen erkranken an Diabetes mellitus Typ II. Regelmäßiges Ausdauertraining aber hilft, die Fettmasse zu reduzieren, die Insulinempfindlichkeit zu erhöhen und die Glukoseaufnahme in die Muskulatur zu verbessern. Damit verbessern sich auch der Zucker- und Fettstoffwechsel. 

Keine Frage: Der beste Weg zum Wunschgewicht führt also über die Laufstrecke! In Kombination mit ausgewogener Ernährung ist Laufen der effektivste Schlankmacher. Für Kalorien-Rechner: Eine Frau mit 60 kg verbraucht in einer halben Stunde ca. 300 kcal, in einer Stunde mehr als 600 kcal.

 

Die 13 besten Gründe fürs Laufen / Bild: iStock

... stylt die Beine.
Man sieht’s an den Topsportlern: Durch die Straffung der Bein- und Gesäßmuskulatur bekommen die Beine von Läufer/-innen durch die Bank ein schöneres Styling. Und weil die Kollagenstränge in den Beinen gefestigt werden, wird auch Cellulitis besser bekämpft als mit jeder Creme.

Die 13 besten Gründe fürs Laufen / Bild: iStock

... entlastet die Gelenke.
Laufen ist schädlich für die Gelenke? Blödsinn! Richtig ist vielmehr, dass durchs Laufen die Muskulatur unseres Körpers gekräftigt wird. Und weil starke Muskeln unseren Knochenapparat stabilisieren und stützen, werden logischerweise die Gelenke entlastet.

Lust auf Aktivurlaub? Die SPORTaktiv Hotels warten auf dich! / Bild: iStock / blyjak

Klick rein! Die SPORTaktiv Hotels bieten vielfältige Urlaubsmöglichkeiten für Frühling, Sommer, Herbst und Winter ...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier