Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

Ausgetrunken: 9 Gründe, warum Alkohol und Sport nicht zusammenpassen

Artikel vom:

Alkohol und Sport - eine Kombination, die nicht wirklich passt und trotzdem im Hobbysport keine Seltenheit darstellt. Von mangelnder Leistungsfähigkeit, gehemmter Fettverbrennung und leeren Kalorien haben wir alles in den folgenden 9 Gründen zusammengefasst ...

1 / 10

Ausgetrunken: 9 Gründe, warum Alkohol und Sport nicht zusammenpassen / Bild: KK

DIE KOORDINATIONS- UND REAKTIONSFÄHIGKEIT
... verschlechtert sich durch Alkoholkonsum deutlich. Was in weiterer Folge zu Sportunfällen und -verletzungen führen kann. 

Ausgetrunken: 9 Gründe, warum Alkohol und Sport nicht zusammenpassen / Bild: KK

VERLANGSAMTE FETTVERBRENNUNG
Dein Körper weiß es am besten, und genau deshalb will er Alkohol so schnell wie möglich loswerden. Das bedeutet, dass deine Leber mit dem Abbau des Alkohols beschäftigt ist und andere Prozesse im Körper langsamer durchgeführt werden. So verlangsamt sich rasch die Fettverbrennung, während wertvolle Nährstoffe aus der Nahrung schlechter aufgenommen werden können.

Ausgetrunken: 9 Gründe, warum Alkohol und Sport nicht zusammenpassen / Bild: KK

GEHEMMTER MUSKELAUFBAU
Die Rechnung ist einfach: Ein Muskel der wachsen soll, braucht die richtige Energieversorgung. Alkohol behindert diese. Das Ergebnis: Der Muskelaufbau wird drastisch gehemmt. Außerdem wirkt sich Alkoholkonsum auch auf deinen Hormonspiegel aus (siehe Grund 4).


Ausgetrunken: 9 Gründe, warum Alkohol und Sport nicht zusammenpassen / Bild: KK

GESENKTER TESTOSTERONSPIEGEL
Studien haben bewiesen, dass zu hoher Alkoholkonsum den normalen Testosteronspiegel im Körper senkt. Da das körpereigene Sexualhormon ist nicht zuletzt für deine sportliche Leistungsfähigkeit verantwortlich ist, verringert sich auch diese.

Ausgetrunken: 9 Gründe, warum Alkohol und Sport nicht zusammenpassen / Bild: KK

AUFGEHOBENER TRAININGSEFFEKT
Alkoholkonsum nach dem Sport kann deine kompletten Anstrengungen zunichte machen und ins Gegenteil verkehren. In wissenschaftlichen Studien wurde festgestellt, dass der Trainingseffekt signifikant geringer war, wenn nach dem Training Alkohol konsumiert wurde.

Ausgetrunken: 9 Gründe, warum Alkohol und Sport nicht zusammenpassen / Bild: KK

DER TAG DANACH
Das muss man wohl niemandem lang erklären: Die Leistungsfähigkeit bleibt auch noch am Tag nach dem Konsum verringert, bei extremen Alkoholmissbrauch sogar noch länger.

Ausgetrunken: 9 Gründe, warum Alkohol und Sport nicht zusammenpassen / Bild: KK

ALKOHOL ENTZIEHT DEM KÖRPER WASSER
... und das hat zur Folge, dass Muskelzellen nicht mehr optimal versorgt werden können. Außerdem wird der Abtransport von Schadstoffen aus den Muskeln empfindlich gestört, was zu einer verlangsamten Regeneration führt.

Ausgetrunken: 9 Gründe, warum Alkohol und Sport nicht zusammenpassen / Bild: KK

ERWEITERTE BLUTGEFÄSSE
... sind eine andere Folge von Alkoholkonsum. Dies führt dazu, dass Energie verloren geht und der Körper schneller auskühlt.

Ausgetrunken: 9 Gründe, warum Alkohol und Sport nicht zusammenpassen / Bild: KK

LEERE KALORIEN
Alkohol macht nicht nur wegen dem verlangsamten Stoffwechsel dick. Reiner Alkohol hat pro Gramm 7 kcal (im Verlgleich: bei Zucker sind es 4 kcal/g und bei Fett 9 kcal/g) und liefert trotzdem kaum Vitamine oder Spurenelemente, deshalb spricht man von leeren Kalorien. Ein weiterer Nachteil: Alkoholkonsum führt bei vielen Menschen zu Heißhunger auf Fast Food et cetera. Wird dieses zu einer unpassenden Tageszeit konsumiert, kann es in Kombination mit dem verlangsamten Fettstoffwechsel bald an deinen Rippen in Erscheinung treten.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier