Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

5 Tipps für deine Trainingseinheit im Sommer

Artikel vom:

Heiße Tage, coole Sportler? Nicht ganz. Was du bei deinen Trainingseinheiten im Sommer beachten solltest ...

1 / 6

1. SONNENCREME VERWENDEN
Und zwar eine wasserfeste, damit sie mit dem Schweiß nicht gleich abgewaschen wird. 20 Minuten vorm Start Eincremen.

2. GENÜGEND TRINKEN
Schon vor dem Sport die Speicher auffüllen, und dann währenddessen regelmäßig alle 15 bis 30 Minuten trinken.

3. ABKÜHLEN
Bäche, Brunnen – wo immer sich frisches Wasser unterwegs bietet, sollte man es zum Abkühlen von Kopf und Nacken nutzen.

4. RICHTIG KLEIDEN
Etwas weitere Funktionsbekleidung ist angenehmer als eng auf der Haut anliegende. Und eine atmungsaktive leichte Kappe gehört als Sonnenschutz fix dazu.

5. DER HITZE AUSWEICHEN
Morgen- und Abendstunden bieten sich für Sport an heißen Tagen an. Und im Wald oder entlang von Gewässern ist es nicht nur kühler, sondern auch die Luft besser.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier