Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

5 Mythen und Fakten über Erkältungen: Wie gut weißt du Bescheid?

Artikel vom:

Es kursieren unzählige Mythen, Halbwahrheiten und Theorien rund um die Husten- und Schnupfenzeit. Weißt du, was gegen eine Erkältung wirklich hilft? Teste dein Wissen bei unserem nachfolgenden Quiz. Übrigens: Ein paar Tipps zum schnellen Gesundwerden gibt's von uns noch obendrauf.

1 / 11

5 Mythen und Fakten über Erkältungen: Wie gut weißt du Bescheid? / Bild: iStock / AlexRaths

1. Eine Erkältung ist im Anmarsch. Wie verhinderst du am besten, dass sie richtig ausbricht?

a) Ich treibe Sport, um die Durchblutung anzuregen und mein Herz-Kreislauf-System in Schwung zu bringen.
b) Ich wirke dem Kratzen im Hals entgegen.
c) Ich wickele mich in eine warme Decke und haue mich für ein paar Stunden aufs Ohr.

5 Mythen und Fakten über Erkältungen: Wie gut weißt du Bescheid? / Bild: iStock / ReggieLavoie

RICHTIGE ANTWORT: 1b
Wer direkt dem Halskratzen den Kampf ansagt, kann einem Infekt manchmal vorbeugen. Die Viren befallen nämlich oft zuerst den Hals, danach kommen Husten und Schnupfen hinzu. Mit Salzwasser kannst du einen entzündeten Hals beruhigen – gib am besten 1 Teelöffel Salz in ein Glas warmes Wasser und gurgele 3 Mal am Tag damit. Oder du lutscht eine Halstablette aus der Apotheke (vorher aber bitte den Apotheker um Rat fragen).

Sport treiben ist übrigens keine gute Idee – damit schwächst du nur dein Immunsystem. Und auch das Händewaschen nützt dir nichts mehr, wenn die Viren schon im Hals sind.

5 Mythen und Fakten über Erkältungen: Wie gut weißt du Bescheid? / Bild: iStock / monkeybusinessimages

2. Dein Schatz liegt mit Schnupfen und Husten zuhause im Bett. Was machst du, um die Verbreitung der Viren in der Luft einzudämmen?

a) Ich hänge feuchte Tücher auf.
b) Ich lüfte die Wohnung ordentlich durch, damit schlechte Luftinhaltsstoffe nach draußen verschwinden.
c) Ich benutze einen Raumluft-Desinfektionsspray, um die Bakterien in der Luft abzutöten.

5 Mythen und Fakten über Erkältungen: Wie gut weißt du Bescheid? / Bild: iStock / KatarzynaBialasiewicz

RICHTIGE ANTWORT: 2a
Um zu verhindern, dass sich die Erkältungsviren in der Luft fortpflanzen, musst du feuchte Tücher aufhängen. Forscher haben nämlich herausgefunden, dass sich Viren in trockener Luft äußerst wohlfühlen und sich dann stark vermehren. Die Luftfeuchtigkeit in deiner Wohnung bzw. im Haus sollte daher immer über 50 Prozent sein. Gegen das Lüften ist zwar prinzipiell auch nichts einzuwenden, aber die kalte und feuchte Luft fördert wieder die Vermehrung der Erkältungserreger. Außerdem sollte dein kranker Mitbewohner vor Zugluft geschützt sein.

5 Mythen und Fakten über Erkältungen: Wie gut weißt du Bescheid? / Bild: iStock / kuzelv

3. Mit welcher Medizin gehst du den Erkältungsviren am besten an den Kragen?

a) Heilpflanzen.
b) Antibiotika.
c) Grippemittel.

5 Mythen und Fakten über Erkältungen: Wie gut weißt du Bescheid? / Bild: iStock / Foxys_forest_manufacture

RICHTIGE ANTWORT: 3a
Heilpflanzen statt Pharmakeule lautet die Devise! Sie bekämpfen die Erkältungserreger nämlich am wirkungsvollsten, wohingegen Antibiotika gegen diese Viren nicht viel ausrichten. Antibiotika können nur dann helfen, wenn nach einer zuerst rein viralen Infektion zusätzliche Bakterien die vorgeschädigten Atemwege befallen.

Heilpflanzen sind bei der Bekämpfung der Erkältungsviren die bessere Wahl: Kräuter wie Thymian und Spitzwegerich sind etwa echte Geheimtipps bei Husten, Salbeitee hilft gegen Halsschmerzen und Kamillentee wirkt Entzündungen entgegen. Forscher gehen davon aus, dass etwa die in den Heilpflanzen enthaltenen „Defensine" die Vermehrung von Viren hemmen.

5 Mythen und Fakten über Erkältungen: Wie gut weißt du Bescheid? / Bild: iStock / IPGGutenbergUKLtd

4. Dich plagen Gliederschmerzen. Was tust du dagegen?

a) Ich mache leichte Dehnübungen, um die Muskeln zu lockern.
b) Ich lasse mir ein heißes Bad ein.
c) Ich gönne mir eine Extraportion Schlaf.

5 Mythen und Fakten über Erkältungen: Wie gut weißt du Bescheid? / Bild: iStock / Anmfoto

RICHTIGE ANTWORT: 4b
Die Badewanne wird in der Erkältungszeit dein neuer bester Freund. Das warme Wasser stoppt die Produktion von Prostaglandinen, welche deine Gliederschmerzen verursachen. Spezielle Kräutermischungen (z. B. aus Fenchel und Pfefferminze) oder ätherische Öle im heißen Badewasser können die Wirkung noch verstärken. Bleibe etwa eine Viertelstunde bei 38 bis 40 Grad heißem Wasser in der Wanne.

Aber Achtung: Wenn du Fieber hast, dann bitte nicht baden! Auf zu viel Bewegung solltest du bei Gliederschmerzen verzichten, ausreichend Ruhe hingegen hilft deinem Körper dabei, sich zu erholen.

5 Mythen und Fakten über Erkältungen: Wie gut weißt du Bescheid? / Bild: iStock / gpointstudio

5. Kaum liegst du im Bett, geht das Husten los. Was machst du?

a) Ich schiebe mir ein zusätzliches Kissen unter den Kopf, um höher zu liegen.
b) Ich esse etwas Honig.
c) Ich trinke eine Tasse Kräutertee.

5 Mythen und Fakten über Erkältungen: Wie gut weißt du Bescheid? / Bild: iStock / nitrub

RICHTIGE ANTWORT: 5b
Honig unterdrückt den lästigen Reizhusten am besten. Zwei Teelöffel Honig vor dem Zubettgehen wirken sogar besser gegen den Husten als gängige Medikamente, wie jetzt eine Studie einer Universität in Pennsylvania ergeben hat. Aber auch das Hochlagern des Oberkörpers und die Wirkung von Kräutern solltest du nicht unterschätzen – beides beruhigt den Husten, wenn auch etwas langsamer als der Honig.

Check ein! Die SPORTaktiv Hotels warten auf dich ... / Bild: iStock / Jag_cz

Klick rein! Die SPORTaktiv Hotels bieten vielfältige Urlaubsangebote für begeisterte Skifahrer und Alpinsportler ...

ZUR STARTSEITE

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier