Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

5 Lebensmittel, die dir beim Einschlafen helfen

Artikel vom:

Während die einen beim Zubettgehen bereits nach fünf Minuten schlummern, wälzen sich andere stundenlang auf der Matratze, bevor sie endlich einschlafen. Gehörst du auch zu den erfolglosen Schäfchenzählern? Dann haben wir jetzt gute Nachrichten: Die folgenden Lebensmitteln helfen dir nämlich dabei, schneller ins Traumland zu entschwinden und erholsam zu ruhen.

1 / 6

5 Lebensmittel, die dir beim Einschlafen helfen / Bild: iStock / iko636

1. WEISSER REIS
Eine Studie im „The American Journal of Clinical Nutrition" weist darauf hin, dass der Verzehr von 2,5 Tassen weißem Reis vier Stunden vor dem Zubettgehen dabei helfen kann, schneller einzuschlafen. Das ist natürlich seeeehr viel Reis. Die gute Nachricht: Auch mit einer kleineren Menge an Kohlenhydraten kannst du dem Sandmännchen unter die Arme greifen. Die Kohlenhydrate im Reis sollen nämlich die Konzentration von Tryptophan – eine Aminosäure, die den Schlaf regelt – im Blut erhöhen.

Die gesündere Variante zum weißen ist der braune Reis. Er enthält mehr Ballaststoffe und hält länger satt. Außerdem kann der Naturreis mit einem Plus an Vitaminen und Mineralstoffen wie zum Beispiel Magnesium aufwarten. Und dieser Stoff sorgt wiederum für entspannte Muskeln und somit für einen erholsamen Schlaf.

5 Lebensmittel, die dir beim Einschlafen helfen / Bild: iStock / Aksenovko

2. WALNÜSSE
In Walnüssen ist Melatonin enthalten – das Hormon, das dich schläfrig macht. Dein Körper produziert Melatonin normalerweise verstärkt in der Nacht, wenn es dunkel ist. Der Verzehr von melatoninhaltigen Lebensmitteln kann zusätzlich dazu beitragen, dass man sich ruhig und schläfrig fühlt. Daher der Tipp: Gönne dir eine oder zwei Stunden vor dem Schlafengehen eine Handvoll Walnüsse.

5 Lebensmittel, die dir beim Einschlafen helfen / Bild: iStock / KariHoglund

3. EIER
Eier sind eines der wenigen Lebensmittel, die Vitamin D enthalten – und jüngste Forschungen haben ergeben, dass Vitamin D Einfluss auf unseren Schlaf haben könnte. So hat etwa eine aktuelle Studie im Magazin „Sleep" festgestellt, dass Männer, die an einem Vitamin-D-Mangel litten, mit mehr Schlafstörungen zu kämpfen hatten als jene, bei denen genug Vitamin D im Körper vorhanden war.

Die Gründe dafür sind noch nicht vollständig geklärt, aber es könnte sein, dass das Vitamin D Neuronen in einigen Teilen des Gehirns aktiviert, die Einfluss auf den Schlaf haben. Ein Ei am Abend kann also nicht schaden.

5 Lebensmittel, die dir beim Einschlafen helfen / Bild: iStock / SuwanPhoto

4. WARME MILCH
Jaaa, sie ist der Klassiker unter den Einschlafhilfen! In der Milch steckt sowohl Kalzium als auch die Aminosäure Tryptophan – zwei Dinge, die dein Gehirn braucht, um Melatonin zu produzieren – und wie wir nun bereits wissen, macht Melatonin schläfrig. Plus: Die meiste Milch ist auch noch mit Vitamin D angereichert.

Wenn du deine Milch aufwärmst, kann der einschläfernde Effekt sogar noch stärker sein. Ein warmes Getränkt erhöht nämlich deine Körpertemperatur, sodass dein Körper arbeiten muss, um wieder abzukühlen – und dieser Abkühlungsprozess kann zu Schläfrigkeit führen. Nippe das nächste Mal also mal an einer Tasse warmer Milch vor dem Schlafengehen.

5 Lebensmittel, die dir beim Einschlafen helfen / Bild: iStock / zeleno

5. SÜSSKARTOFFELN
Wenn es um erholsamen Schlaf geht, solltest du auf dieses orangefleischige Gemüse setzen. Eine mittelgroße Süßkartoffel ist nämlich vollgepackt mit Kalium (ca. zehn Prozent der empfohlenen Tagesdosis), das die Muskelkontraktion steuert und somit schmerzhafte Beinkrämpfe in der Nacht in Schach hält.

Außerdem sind in den Süßkartoffeln Kohlenhydrate enthalten, die dein Gehirn braucht, um schlafförderndes Serotonin zu bilden.

Auch interessant ...

ZUR STARTSEITE

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier