Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

In 4 Schritten zum richtigen Fahrradtransport mit dem Auto

Artikel vom:

Nimm dein Bike huckepack und ab zur Tour! Damit das Beladen und dann das Transportieren reibungsfrei klappt, solltest du dir schon vor dem Anschaffen eines Trägersystems ein paar Gedanken machen. SPORTaktiv verrät dir, was du beim Fahrradtransport mit dem Auto beachten solltest ...

1 / 5

In 4 Schritten zum richtigen Fahrradtransport mit dem Auto / Bild: Thule

1. GRUNDSÄTZLICHES

  • Vor allem bei längeren Fahrten von Zeit zu Zeit den festen Sitz der Bikes am Träger überprüfen.
  • Leicht abnehmbare Anbauteile (Luftpumpe u. ä.) entfernen, bei E-Bikes unbedingt auch den Akku .
  • Die erlaubte Zuladung nicht überschreiten.
In 4 Schritten zum richtigen Fahrradtransport mit dem Auto / Bild: Thule

2. DACHTRÄGER
+ Relativ preisgünstiges System.
+ Zugang zum Kofferraum bleibt frei.
– Man muss die Räder aufs Dach hieven.
– Die Fahrräder stehen bei Fahrt voll im Wind, was sich auf Verbrauch, Geräuschpegel und Seitenwindanfälligkeit auswirkt.

In 4 Schritten zum richtigen Fahrradtransport mit dem Auto / Bild: Thule

3. HECKKLAPPENTRÄGER (wird in der Fuge zwischen Karosserie und Kofferraumdeckel eingehakt)
+ Preisgünstigstes System.
– Aufwändige Montage; vor allem allein besteht die Gefahr, den Lack zu beschädigen.
– Der Kofferraum ist nicht zugänglich.
– Räder stehen relativ hoch und quer und beeinflussen so die Aerodynamik erheblich.

In 4 Schritten zum richtigen Fahrradtransport mit dem Auto / Bild: Thule

4. TRÄGER FÜR DIE ANHÄNGERKUPPLUNG
+ Einfache Montage („einklicken“).
+ Einfache Beladung.
+ Räder stehen tief und im Windschatten des Autos.
+ Die meisten Träger lassen sich auch im beladenen Zustand für Zugang zum Kofferraum abklappen.
– höchster Preis.
– Anhängerkupplung nötig.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier