Spitzensportler müssen neben dem harten Training auch penibel auf ihre Ernährung achten. Dabei steht vor allem die ausgewogene Balance aller Makronährstoffe im Vordergrund, denn besonders die Eiweißversorgung muss garantiert werden.


Vor den Wettkämpfen wird dazu mit Kohlehydraten für schnelle Energie gesorgt, gesunde Fette sind dazu besonders wichtig für die Aufnahme von Vitaminen und Spurenelementen. Teams wie der FC Bayern München haben allerdings wenig Zeit, um sich selbst mit ihrer Ernährung auseinanderzusetzen. Aus diesem Grund stehen ihnen Spitzenköche und Ernährungswissenschaftler zur Seite, die sich um das leibliche Wohl sorgen und für einen ausgewogenen Teller sorgen. Teamkoch Alfons Schuhbeck gab bereits einige Details zum Ernährungsplan der bayrischen Mannschaft bekannt – wir fassen zusammen!

München an der Spitze

Schon seit Anbeginn der Bundesliga sind die Bayer eines der stärksten Teams in der deutschen Bundesliga. Besonders in den letzten Jahren hat sich das Team jedoch zu einer unbesiegbaren Instanz entwickelt. Acht Mal hat der FC Bayern München nun die Bundesliga in Folge gewonnen, außerdem hat es der Verein mittlerweile geschafft, mehr als die Hälfte aller Saisonen seit der Gründung 1963 für sich zu entscheiden. Damit genießt der deutsche Meister mittlerweile ein Ansehen, dass kein anderes deutsches Team bisher erlangen konnte. Für die derzeitige Saison sieht es ebenfalls richtig gut aus. Zum Auftakt am 18. September 2020 lieferten die Bayern ein Spiel ab, dass niemand erwartet hatte. Gegen das Team FC Schalke 04 konnte ein Sieg mit 8:0 Toren erlangt werden. Damit sind die Bayern auch jetzt schon wieder der prognostizierte Gewinner, denn die Chancen, dass das Team gewinnt, sind natürlich relativ hoch. Viele Fans gehen sogar jetzt schon so weit, Sportwetten bei Anbietern wie Betano auf den Gesamtsieg abzuschließen und auf den FC Bayern München zu setzen. Nach der langjährigen Erfolgsserie ist nichts anderes zu vermuten, weshalb die Quoten für den Gesamtsieg der Bayern derzeit bei 1.10 steht (Stand: 7.1.2021).

Starkoch für das bayrische Team
Damit die Bayern solche hohen Leistungen erbringen können, müssen sie nicht nur hart trainieren, sondern auch streng auf ihre Ernährung achten. Bereits seit vielen Jahren steht ihnen dabei der TV-Koch Alfons Schuhbeck zur Seite, der mittlerweile sogar Ernährungsbücher über den Verein herausgebracht hat. Er reist mit dem Team überall hin und unterstützt die Spieler mit feinstem Essen, das dazu besonders ausgewogen ist. Am wichtigsten ist für den Koch die ausreichende Eiweißzufuhr, die er bei jeder Mahlzeit bedenkt. Dazu kommen gesunde, ungesättigte Fettsäuren, die dabei helfen, wichtige Vitalstoffe besser aufzunehmen und dazu die Organe schützen. Auch Kohlehydrate stehen immer auf dem Speiseplan, sind während dem Training aber vorwiegend aus Vollkorn. Vor den Spielen dürfen es dann auch einfache Kohlehydrate sein, da diese schnellere Energie liefern und leichter verdaulich sind. Schließlich möchte man beim Match das gesamte Blut in den Muskel haben, nicht im Magen!

Dann dürfen also auch Reis, Kartoffeln und Nudeln auf den Teller. Beim Gemüse schwört Schuhbeck auf Farbenvielfalt. Rote Gemüse wie Rote Rüben liefern jede Menge Eisen, grüne Blätter bringen reichlich Chlorophyll in den Organismus, gelbe und orange Sorten versorgen z. B. mit L-Carnitin. Diese Vitaminbomben werden vorwiegend roh in Salaten und selbstgemachten Smoothies serviert, um hitzesensible Nährstoffe zu erhalten. Konkret sieht ein Tagesplan der Bayern z. B. wie folgt aus: Zum Frühstück gibt es selbstgemachtes Müsli, kombiniert mit frischen Früchten und leckerem Joghurt. Dabei darf der Fett- und Eiweißanteil im Joghurt ruhig ein bisschen höher sein, schließlich wird die Energie gebraucht. Auch ein Vollkornbrot mit Eiern und Schinken darf auf den Teller. Mittags wartet ein Salatbuffet, der Hauptgang besteht aus fettarmen Eiweißquellen wie Fisch oder Geflügel mit gedünstetem Gemüse. An anstrengenden Trainingstagen wird dazu noch Vollkornreis oder eine Portion Kartoffeln serviert. Am Abend wird ebenfalls wieder viel Eiweiß konsumiert, daher steht erneut Fleisch oder Fisch mit Gemüse in allen Farben und Formen am Programm. Kohlehydrate werden hier allerdings vermieden, damit die Spieler besser schlafen und schneller wieder auf die Beine kommen.

Wer konkrete Rezepte sucht, die Schuhbeck für die Spieler des FC Bayern kocht, kann sich mit dem auf Amazon erhältlichen Kochbuch einen detaillierten Einblick verschaffen. Wichtig ist vor allem, dass die Sportler eine perfekte Balance der Makronährstoffe erlangen und ihrem Körper genau das zuführen, was für Muskelaufbau und Ausdauer gebraucht wird.