Am letzten Spieltag zeigte sich wieder, dass einige Teams weiterhin mit der Corona-Pandemie zu kämpfen haben. Zahlreiche Spieler sind an dem Virus erkrankt und stehen dem Verein deshalb derzeit nicht zur Verfügung.


Für die größte Überraschung konnte sicherlich Bremen sorgen, welche einen Punkt beim Rekordmeister und derzeit führenden Team FC Bayern München erspielen konnten. Die aktuelle Tabelle zeigt, wie spannend die diesjährige Saison ist. Nur ein Punkt trennt den FCB vor dem Verfolger aus Dortmund, welcher mit 2:5 in Berlin gewinnen konnte.

Zahlreiche Sportfans greifen inzwischen auch zu einer Sportwette. Generell ist der Fußball inzwischen stark mit dem Wett-Business verbunden. Zahlreiche Teams besitzen Trikotwerbung oder Bandenwerbung, welche für zusätzlich Einnahmen sorgen. Natürlich profitieren hiervon auch Wettanbieter, die durch die Werbung neue Kunden erhalten. Auch im TV werben viele Wettportale mit ihrem Bonusangebot.

Warum ein Bonusangebot jedoch nicht immer einen wirklichen Mehrwert bietet, wollen wir aufzeigen. Zudem wollen wir uns einen Einblick verschaffen, welcher Sportwetten Bonus sich am besten für die 1.Bundesliga eignet.

Mit einem Sportwetten Bonusvergleich den besten Bonus finden
Aufgrund der hohen Anzahl von über 100 verschiedenen Wettportalen, lassen sich auch zahlreiche Bonusaktionen für Neukunden finden. Mit einem Sportwetten Bonusvergleich können Interessenten alle Bonusangebote der Buchmacher miteinander vergleichen. Da jeder Wettanbieter nicht nur über einen anderen Namen, sondern auch über Bonusbedingungen verfügt, sollte ein Vergleich stattfinden. Nur so kann sichergestellt werden, dass man den besten Bonus für die 1.Bundesliga findet.

Einen Bonus für die 1.Bundesliga erfolgreich umsetzen
Sicherlich wird jedem Leser bewusst sein, dass ein Buchmacher das Bonusguthaben nicht einfach so verschenkt. Bevor eine Auszahlung des Bonus vonstattengehen kann, müssen zuerst einmal alle Bonusbedingungen umgesetzt werden. Erst wenn alle Bedingungen erfolgreich erledigt wurden, wird das Bonusguthaben zu Echtgeld und kann im Anschluss im Kundenbereich ausgezahlt werden. Wir haben uns einen Einblick verschafft, welche Bonusbedingungen mit einem solchen Bonus einhergehen.

Die Mindestquote und Umsatzbedingung entscheiden über den Erfolg
Kommen wir zu den wichtigsten Faktoren einer Bonusinanspruchnahme. Jeder Bonus enthält eine Umsatzbedingung und eine Mindestquote, welche unbedingt beachtet werden muss, damit einer späteren Auszahlung des gewonnenen Guthabens nichts mehr im Wege steht. Die Umsatzbedingung gibt an, wie oft das erhaltene Bonusguthaben eingesetzt werden muss. Eine Mindestquote muss beachtet werden, damit das eingesetzte Guthaben von den Umsatzbedingungen abgezogen wird und diese Bonusbedingung somit verringert.

Anhand eines Beispiels lässt sich ein Neukundenbonus einfach erklären. Wird beispielsweise ein Bonusguthaben von 50 Euro auf das Konto überwiesen und die Anforderung beträgt die 8-fache Umsetzung, müssen insgesamt 400 Euro eingesetzt werden. Fällt die Mindestquote auf 1.80, muss jeder abgegebene Wettschein diese Quote besitzen.

Ein zeitliches Limit ist zumeist auch vorhanden
Neben der Umsatzbedingung und Mindestquote gibt es in den meisten Bonusangeboten zur 1.Bundesliga auch ein zeitliches Limit. Der angegebene Zeitraum steht zur Verfügung, um den Bonus vollständig umsetzen zu können. Sofern es einem Tipper nicht gelingt, die Bedingungen in dem vorgegebenen Zeitraum umzusetzen, wird der Bonus zumeist storniert. Auch alle gewonnenen Beträge werden von dem Wettkonto entfernt, sodass ausschließlich das eingezahlte Guthaben vorhanden ist.

Wie sieht ein fairer Sportwetten Bonus für die 1.Bundesliga aus?
Einen Sportwetten Bonus für die 1.Bundesliga, welcher für jeden Tipper perfekt ist, wird man auf dem Markt nicht finden. Nahezu jeder Buchmacher besitzt unterschiedliche Bonusbedingungen, sodass die Umsatzbedingung und die Mindestquote immer unterschiedlich hoch ausfallen.

Ein fairer Bonus liegt also im Blick des Sportfans. Sofern wenig Einsatz erfolgen soll, wird sicherlich die Mindestquote sehr hoch ausfallen, sodass nur Tipps auf Außenseiter einen Erfolg bringen. Auch ein Bonusangebot mit einer niedrigen Mindestquote, aber hohen Umsatzbedingungen, ist am Markt zu finden. So muss jeder Tipper für sich selbst entscheiden, welche Eigenschaften er bevorzugt.

Vor der Bonusinanspruchnahme alle Bedingungen lesen
Aufgrund des stetig wachsenden Interesses an Sportwetten, lassen sich auch unfaire Bonusangebote finden. Genau aus diesem Grund sollte man vor einer Bonusinanspruchnahme unbedingt alle Bonusbedingungen durchgehen. Nur wenn der Bonus einem Interessenten zusagt, ist eine Anmeldung und anschließende Einzahlung geeignet, um erste Erfahrungen mit Sportwetten sammeln und auf die 1.Bundesliga tippen zu können.