Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// Produkte

Icebug: Der unmögliche Trailrunning-Schuh

Run / Wandern & Klettern / Fit
Icebug: Der unmögliche Trailrunning-Schuh / Bild: Hersteller

Icebug ist bekannt für seine rutschfeste Sohlentechnologie. In der Sommer 2015 Kollektion der schwedischen Marke gibt es für den kommenden Sommer Neuigkeiten, ZEAL mit der HGMS2-Technologie.

Mit den neuen Modellen ZEAL OLX und Zeal RB9X springt Icebug in eine bisher unberührte Zukunft der Trailrunningschuhe, eine Zukunft, in der die bisher als unmöglich betrachteten Kombinationen verschiedener Elemente aus der Sohlen- und Schuhkonstruktion realisiert werden. Icebug hat in den letzten drei Jahren die HGMS2-Technologie entwickelt und in den beiden Modellen eingebracht. damit erreicht man eine bessere Anordnung, Stabilität und Flexibilität der Schuhe. 

Icebug Laufschuhe kommen ursprünglich aus dem schwierigsten aller Laufsegmente, nämlich aus dem Orientierungslauf, der in den großen schwedischen Wäldern zu Hause ist. Während andere Marken ihre Trailrunningschuhe aus dem Laufsport und dem Laufverhalten auf Asphalt und Strasse heraus entwickeln, macht Icebug es genau anders herum: Mit dem Wissen und der Kompetenz aus dem Orientierungslauf modifiziert man seine Technologien und entwickelt Schuhmodelle für andere Laufarten und einfachere Untergründe. 

NEUE WEGE
Die Entwicklung des ZEAL begann vor mehr als drei Jahren, unterstützt durch die beiden Weltelite-Orientierungsläufer Peter Öberg und Erik Öhlund. Sie hatten eine genaue Vorstellung von einem optimalen Trailschuh. Bei der Entwicklung ließen sie alle traditionellen Gedanken hinter sich und suchten neue Wege, um höchste Performance zu erschaffen. In dem Icebug-Entwicklungsprojekt ohne Druck und Zeitlimit kamen ihnen Ideen, wie sie gutes Laufgefühl, Schutz und Traktion anders erreichen könnten als bisher üblich. Die drei wichtigsten Parameter sollten spürbar besser sein. Icebug nahm sich viel Zeit und unterstützte das Projekt, in dem viel getestet wurde. Einige Ideen mussten wieder verworfen werden, andere integrierte man als wichtige Komponenten in den neuen ZEAL. 

Mehrere Generationen des Prototyps wurden sowohl in der Natur als auch im Labor getestet. Nicht weniger als zehn Top-Läufer, alle Mitglieder von verschiedenen Nationalteams, waren an der „Geburt“ des ZEAL beteiligt. Eine der großen neuen Ideen, ist die HGMS2-Technologie (Holy Grail Midsole Soft- and Stable–Technology). Wie der heilige Gral ist sie das Herz dieses Off-Trail-Runningschuhs, der nicht nur Stabilität und Flexibilität bietet, sondern eine stabile, dennoch weiche Zwischensohle mit besonders funktionellen Eigenschaften. Sie zu entwickeln war das Schwierigste des Projektes. 

Icebug: Der unmögliche Trailrunning-Schuh / Bild: Hersteller
WEICH UND STABIL
Es ist diese technische Innovation, die dem ZEAL ein stabiles, aber weiches Laufgefühl gibt. Das erreicht man durch die Kombination einer geformten Mittelsohle und der sogenannten „Wiege“ auf der Innenseite des Schuhs. Die Zwischensohle gibt nicht nur eine unglaublich gute und bequeme Passform sondern sie bewirkt auch den verstärkten Schutz des Fusses in schwerem Gelände. Die Höhe der Fersen-Kappe ist in der Mitte hinten kürzer, um den Druck auf die Achillessehne zu reduzieren. Drehverhalten und Dämpfung sind in feiner Balance zueinander und zusammen mit dem niedrigen Sohlenprofil ist die Bodenkontrolle einfach hervorragend.

Zusammen mit der Sohlengriffigkeit des ZEAL bietet die Mittelsohle einzigartige Kontrolle bei hoher Laufgeschwindigkeit, vor allem bei schwierigen Off-Trails. Die ZEAL OLX-Version hat zudem Karbid- Spikes integriert und Komponenten der Gummimischung RB9X, so dass eine erstaunliche Traktion entsteht. Auch wenn der ZEAL ein Trailrunningmodell besonders für hohe Geschwindigkeiten ist, kann man ihn aber dennoch in einem breiten Anwendungsspektrum für unterschiedliche Laufstile und -geschwindigkeiten nutzen. Leicht wie ein komfortabeler Raceschuhs, den man dennoch ohne Kompromisse an die Leistung auch im täglichen Training benutzen kann, so der Entwickler Erik Öhlund.

Icebug: Der unmögliche Trailrunning-Schuh / Bild: Hersteller

FARBENFROH UND FUNKTIONAL
Um das neue Modell attraktiv zu machen, hat man sich für ein frisches und klares Design entschieden; es ist sozusagen eine Ikone des Icebug-Looks, mit Farben, die wirklich herausragend sind, sagt stolz Karin Möller, Leiterin Design bei Icebug. 

Nach mehr als drei Jahren und vielen Tests ist der ZEAL jetzt bereit für den Markt und gespannt darauf über die schönsten Trails & Off-Trails zu fliegen. Er wird, was Leistung und Ästhetik betrifft, einen neuen Standard setzen und Icebug wird jedes Mal stolz sein, wenn Läufer international mit ihm auf den Gewinnertreppchen stehen.

Weitere Infos zur neuen Icebug Kollektion findest du auf http://icebug.com.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier