Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Saisonauftakt im Skiparadies Zauchensee (S) am 19. November! / Bild: Zauchensee Liftgesellschaft

Wochenend-Tipp: Saisonauftakt im Skiparadies Zauchensee (S) am 19. November!

Artikel vom:

„G'scheit Skifahren" heißt es ab kommendem Samstag (19.11.) wieder im Skiparadies Zauchensee im Salzburger Land. Aufgrund des Neuschnees und der kühlen Temperaturen ist für optimale Pistenverhältnisse gesorgt. Noch bis 6. Dezember Saisonkarten zum günstigen Vorverkaufspreis ergattern!


Frau Holle meint es dieses Jahr gut mit dem Skigebiet Zauchensee. Seit Anfang November schneit es beinahe täglich. Fehlende Zentimeter werden rund um die Uhr von den Schneekanonen produziert und die Pistenpräparierung läuft auf Hochtouren. Aufgrund der guten Bedingungen (40 cm Neuschnee), kann die Wintersaison früher als erwartet, nämlich ab kommendem Samstag, dem 19. November 2016, eröffnet werden. Gestartet wird vorerst mit Gamskogelbahn I und II, mit der Schwarzwandbahn und mit dem Seekarlift. Damit die Kinder ihre Freude haben, wird auch der Zauberteppich im Kinderland in Betrieb gehen.

PISTENGEHEN VERBOTEN!
Das Skivergnügen soll nicht durch etwaige Unfälle getrübt werden. Gesetzlich übernimmt die Zauchensee Liftgesellschaft gegenüber dem Fahrgast Schutz- und Sorgfaltspflichten. In der letzten Saison kam es leider immer wieder zu Problemen mit nach oben gehenden Pistengehern, was wiederum zu massiven Beschwerden der Skifahrer geführt hat. Zur Sicherheit ist daher das Pistengehen mit Beginn der Skisaison ausnahmslos untersagt. Dies gilt auch in den Abend- und Nachtstunden. Auf den Pisten, die derzeit noch nicht geöffnet sind, wird intensiv an der Präparierung gearbeitet – hier ist das Pistengehen besonders gefährlich, da während der Arbeiten an der Schneeauflage Stromkabel und Wasserschläuche quer über die Abfahrten verlegt sind und die Pistengeräte an Seilwinden im Einsatz sind. Die Einhaltung des Verbots wird vom Pistendienst kontrolliert.

DIE WELTCUPELITE ZU GAST
2016 war Zauchensee beim „Audi FIS Ski Weltcup" als Organisator des Speed-Wochenendes kurzfristig eingesprungen. Aufgrund der damaligen hervorragenden Durchführung und Organisation ist das Pongauer Skiparadies fix im heurigen Weltcup-Kalender verankert. Am 14. und 15. Jänner 2017 misst sich die Skielite der Damen in Abfahrt und Alpiner Kombination (Super-G und Slalom). Um noch spektakulärere Bilder von der anspruchsvollen Kälberloch-Piste auf die Bildschirme tausender Fans zu liefern, wurde die Strecke im Sommer neu verkabelt und vier Kran-Kameras werden zukünftig jeden Rennzentimeter der Rennläuferinnen verfolgen.

Weitere Infos: www.zauchensee.at


Auch interessant ...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier