Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Wien kuert PaRADelSTAR

Wien kürt den PaRADel-STAR!

Artikel vom:

Im Vorjahr waren rund 8000 RadlerInnen bei Sonnenschein und Musikbegleitung um den Ring geradelt, und haben damit ein Zeichen gesetzt, wie wichtig ihnen das Fahrrad als modernes Verkehrsmittel ist.

Diesmal warten auf besonders originale und originelle Räder und RadfahrerInnen ganz besondere Preise. Im Rahmen der 2. Wiener RadpaRADe wird wieder der "PaRADel-STAR" gewählt. Unter allen Personen, die sich für die RADpaRADe 2012 besonders chic, verrückt oder
stylish in Schale werfen oder ihr schönstes Fahrzeug aus dem Radraum holen, werden per Facebook-Voting die zehn Besten ausgewählt.

Auch PaRADel-PAARE sind willkommen!

„Radfahren ist nicht nur gesundheitsfördernd und umweltschonend. Radfahren ist von Beginn an auch Lebensstil und Lebenshaltung.
Mit der Wahl des „PaRADel-STARS“ möchten wir den neu erblühenden „Wiener Cycle Chique“ auf die Bühne holen!“,
freuen sich die Organisatoren der RADpaRADe.

InlineBild (8ee38b02)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am PaRADen-Sonntag wird der STAR-Fotograf ab 10:00 Uhr beim Bike-Festival und am Sammelpunkt der RadpaRADe  vor dem Burgtheater anzutreffen sein und die gestylten TeilnehmerInnen fotografieren. Das Voting läuft auf http://www.facebook.com/RADpaRADe
im Anschluss an die Parade eine Woche lang bis Ostersonntag. Danach werden die GewinnerInnen verständigt und erhalten ihre Preise
durch den Wiener Radbeauftragten Martin Blum bei der Eröffnung des FahRADhauses Wien am 11.4., 19:00 Uhr.
(Wiener Planungswerkstatt hinter dem Rathaus, Friedrich-Schmidt-Platz 9). 10 chique Goldhelme, im Stadtgebiet
allgegenwärtiges Symbol der neuen Kunstkammer, stellt das Kunsthistorische Museum für den preispool zur Verfügung.
Weitere attraktive Preise werden in den nächsten Tagen auf www.radparade.at und Facebook veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier