Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Ewald Tröbinger, Viktor Röthlin, Wolfgang Lehner

Wichtige Station auf Weg nach London

Artikel vom:

Die 11. Auflage des Linz Marathons rückt unaufhaltsam näher und verspricht wieder ein Fest für tausende sportbegeisterte Läufer zu werden. Zudem wollen sich etliche Topläufer in Linz für die olympischen Spiele in London qualifizieren und den schnellen Kurs als Teststrecke für London nutzen. So wie Viktor Röthlin aus der Schweiz und Ivan Barbaryka aus der Ukraine die bereits für London qualifiziert sind.

“Nach dem zweiten Nennschluss Ende Februar, verzeichnen wir einen erfreulichen Trend die hohen Teilnehmerzahlen der letzten Jahre wieder erreichen zu können. Zudem wird Linz immer internationaler. Inzwischen haben sich Läufer aus 48 Nationen für den Start in Linz gemeldet.”, freuen sich Organisatoren des BOREALIS Linz Donau Marathons LIVA Vorstandsdirektor Wolfgang Lehner und LIVA Marathonorganisator Ewald Tröbinger.

Im Vorjahr liefen knapp über 15.000 sportbegeisterte Teilnehmer in den unterschiedlichsten Laufbewerben. Mehr als 100.000 Zuschauer machten entlang der Laufstrecke und in der Linzer Innenstadt Stimmung für die Läufer. “Mit einer bereits bewährten Streckenführung und einigen Neuerungen werden wir allen sportbegeisterten Teilnehmern am 22. April ein Lauffest der  Superlative bieten”, sagt LIVA Vorstand Wolfgang Lehner.

Röthlin auf Erfolgskurs

Ein Zugpferd der 11. Auflage des BOREALIS Linz Donau Marathons, der Schweizer Europameister Viktor Röthlin befindet sich nach seinem Trainingslager in Kenia in Topform.
Beim Marathon in Tokio glänzte der Europameister mit seiner drittbesten je gelaufenen Zeit (2:08:32) und wurde nur knapp hinter Haile Gebreselassie aus Kenia (2:08:17) Fünfter.
“Diese Zeit und Platzierung gibt mir enorme Motivation”, sagt Röthlin im Hinblick auf die Olympischen Spiele. “Für mich ist der BOREALIS Linz Marathon eine ganz wichtige Station auf dem Weg nach London”, so Röthlin weiter. “Ich freue mich auf den Linzer Marathon am 22.April 2012 und bin hoch motiviert im Halbmarathon eine Top Zeit zu laufen”.
In London will Röthlin der beste weisse Läufer sein und mit einer Spitzenzeit überzeugen.

Hohenwarter und Pflügl peilen Olympische Spiele in London an

Die Österreicher Markus Hohenwarter und Christian Pflügl versuchen in Linz das OLV Limit von 2 Std.14 für die Olympischen Spiele in London zu erreichen.
„Linz ist in der Laufszene bekannt für seine schnelle Strecke und sein tolles Publikum. Ich möchte hier auf jeden Fall versuchen das Olympialimit zu laufen und bin fest überzeugt, dass Linz dafür die optimalen Rahmenbedingungen für mich bietet“, sagt Hohenwarter.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier