Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Wein Bike schoensten Weinbergradtouren

Wein und Bike: Die 8 schönsten Weinbergradtouren

Artikel vom:

Jede Woche stellen wir euch zwei Weinbergradtouren vor:

Diesmal:

 

Weinviertel: Durchs Retzer Land

Mit dem Reblaus-Express von Retz nach Drosendorf, mit dem Fahrrad auf dem „Reblaus Rad‘l-Weg“ retour. Die offenen Plattformen und der Heurigenwaggon, in dem Winzer aus der Region ihre Spezialitäten anbieten, sorgen für besondere Momente. Und in der Hauptstadt des Retzer Landes angekommen, warten urige Buschenschenken und Kellergassen, edle Vinotheken oder gleich der einzigartige Erlebniskeller.

Trekking-Tour: Reblaus-Rad’l Weg, je nach Varianten 40 km – 50 km

Streckenverlauf:
Drosendorf – (Variante Geras) – Langau – (Variante Fronsburg) – Weitersfeld – Hofern – Retz
Reblaus-Express: Betrieb 1. Mai bis 31. Oktober, Sa./So./Ftg., Radtransport gratis; ­
www.reblaus-express.at


Extras:
Verschiedene Genuss-Packages buchbar über Retzer Land GmbH, 0 29 42/200 10-14 oder Waldviertel Incoming, 0 28 56/29 98

Info:
www.retzer-land.at, www.mbike.at

Zum Verkosten: Hinter der Bezeichnung ­„Pfefferl“ verbirgt sich ein feinfruchtiger Grüner Veltliner – der gebietstypische Rebensaft der Region. Mit seinem trockenen, würzig-pfeffrigen Geschmacksprofil und seiner hell- bis grüngelben Farbe hat sich der „Weinviertel DAC“ zu einer der größten Herkunftsmarken ­Österreichs gemausert. An festen Schmankerln bietet das Weinviertel ­u. a. Fleisch- und Wurstspezialitäten (z. B. Lammwurst), Mohnprodukte und außergewöhnliche Marmeladen (z.B. Vogelbeere-Apfel), allesamt erhältlich im Bauernladen Retzer Land.

 

 

Südsteiermark: Klapotetz-Runde

Die Weinstadt Leibnitz ist Ausgangspunkt dieser schönen Geländeroute, die ihren Namen von einem der regionalen Wahrzeichen übernommen hat. Dementsprechend wird man auch bei einer Rast unter schattigen Lauben vom melodischen Klappern der Vogelscheuchen begleitet. Hat man dabei zu viel von den deftigen Jausenspezialitäten wie Verhackert, Kübelfleisch und Kastanien gekostet, könnte der Anstieg zum Kreuzkogel mit seiner Aussichtswarte noch zu ­einer ordentlichen Prüfung ausarten …

MTB-Tour: Eher einfache, ausgeschilderte Rundtour, 32 km/750 hm
Streckenverlauf: Leibnitz – Heimschuh – Kitzeck im Sausal – Kaindorf – Leibnitz
Entlang des Weges: Sulmsee (Bademöglichkeit), römische Ausgrabungsstätte Flavia Solva bei Wagna; Weinbauschule Silberberg (Verkauf, Lehrpfad), www.silberberg.at

Extras: Verschiedene Wein- und Genussreisen buchbar über CDM Incoming, 0 34 63/604 98

Info:
www.sued-steiermark.com, www.sws.st, www.rebenland.at

 

InlineBild (ccf5f5b7)

 

Zum Verkosten: Die wildromantische Südsteiermark gilt als Heimat hervorragender Weißweine mit ausgesprochener Fruchtigkeit und Frische. Auf steilen, grünen Hügeln wachsen in erster Linie Welschriesling, Sauvignon blanc und Morillon. Letzterer ist die regionaltypische Bezeichnung für den guten, alten Chardonnay. Ein Ausflug in diese Gegend lohnt immer, speziell im Herbst bereichern allerdings Traubenmost, Sturm und gebratene Kastanien das Angebot.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier