Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

WE-R-SOS: Sportlich aktiv für einen guten Zweck!

Artikel vom:

WE-R-SOS: Sportlich aktiv für einen guten Zweck! / Bild: SOS-KinderdorfBist du ein sportlicher Weltverbesserer? Geht es dir beim Training um mehr als um deine persönliche Bestzeit? Möchtest du mehr bewegen, andere motivieren und gleichzeitig Gutes tun? SOS-Kinderdorf zeigt dir, wie einfach es geht!


Die sportliche Betätigung für den guten Zweck steckt immer mehr Österreicher mit Begeisterung an. Ein Engagement, das doppelt hilft - einmal der eigenen Gesundheit und darüber hinaus Kindern in Not. Motivierte, sportliche Weltverbesserer haben auf WE-R-SOS die Möglichkeit, Ideen zu sammeln und ihre Vorhaben auch gleich in die Tat umzusetzen. Ob Laufen, Radfahren oder mit einer Bergtour - mit der persönlichen Lieblingssportart einen guten Zweck zu unterstützen, motiviert ungemein.

SO FUNKTIONIERT'S
Erstelle in nur ein paar Schritten deine eigene Spendenaktion, über die du dann unkompliziert deine Freunde, Bekannte oder Arbeitskollegen per Mail oder Facebook informieren und zum Spenden motivieren kannst. Stecke dir Ziele und erreiche sie gemeinsam!

Beispiele für eine Spendenaktion:
Ob Marathonläufer oder blutiger Anfänger – alle Menschen haben ihre eigenen, ganz persönlichen Ziele, die sie erreichen möchten. Um diese Ziele nicht aus den Augen zu verlieren, ist manchmal ein kleiner Schubs von außen notwendig. Warum nicht die Motivation von Freunden oder Arbeitskollegen nutzen, um durchzuhalten?

  • Suche dir Unterstützer, die jeden deiner gelaufenen Kilometer in eine Spende für dein SOS-Projekt umwandeln.
  • Fordere deine Netzwerke heraus: Wenn du es schaffst, 5, 21 oder 42 Kilometer in einer vorgegebenen Zeit zu laufen, wird ein festgelegter Beitrag gespendet.
  • Du willst 3 Mal pro Woche aktiv werden, aber das Sofa ist gemütlicher? Für jede verstrichene Trainingseinheit spendest du 5 Euro für dein SOS-Projekt.


Nähere Infos findest du auf www.we-r-sos.at.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier