Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Von Freeridern für Freerider: Verbessere deine Skills bei den risk'n'fun-Ausbildungstagen / Bild: Heli Düringer

Von Freeridern für Freerider: Verbessere deine Skills bei den risk'n'fun-Ausbildungstagen

Artikel vom:

risk´n´fun, das Ausbildungsprogramm von Freeridern für Freerider der Österreichischen Alpenvereinsjugend, startet in die 16. Saison. Der Tourauftakt ging in Sölden über die Bühne.


Diesen Winter stehen wieder 14 Stopps in Österreich auf dem Kalender. Insgesamt 22 Ausbildungstage werden interessierten FreeriderInnen angeboten, um ihre Skills entsprechend weiterzuentwickeln. Den Anfang macht aktuell die Trainingssession in Sölden (18.-22.12.2015), gefolgt vom Klassiker am Kaunertaler Gletscher von 2.-6. Jänner 2016. Erstmals gibt es dann Ende Jänner mit dem Level 2, dem Next Level, eine Premiere in Serfaus-Fiss-Ladis – derzeit gibt es noch letzte freie Plätze für Termine im Februar. Der hochalpine Abschluss erfolgt dann im April, wenn das risk'n'fun-Team mit 18 Teilnehmern im Rahmen des Level 4 (Alpine Professionals) erstmals zu einer 7- tägigen Silvretta-Durchquerung aufbricht.

WAHRNEHMEN - BEURTEILEN - ENTSCHEIDEN
20 SnowboarderInnen und SchifahrerInnen werden vom risk'n'fun-Team auf ihren Fahrten begleitet und lernen draußen am Ort des Geschehens, basierend auf den 3 inhaltlichen Säulen „wahrnehmen – beurteilen – entscheiden", worauf zu achten ist. Wie ist der Lawinenlagebericht zu übersetzen, wenn man im Gelände unterwegs ist? Was gibt es für Standardmaßnahmen? Wie verwendet man die Notfallausrüstung richtig? Wie fällt eine Entscheidung für oder gegen einen Run aus, wenn ich alleine unterwegs bin? Wie fahre ich, wenn ich mit meinen Buddies im Gelände unterwegs bin? All diese Faktoren fließen unter anderem bei der Entwicklung der eigenen Freeridestrategie mit ein, an der die Teilnehmer während der 5 Tage arbeiten.

Lisa Gappmayr, eine Teilnehmerin von Level 1 + 2, bringt es wie folgt auf den Punkt: "Ich würde risk'n'fun sofort wieder machen, weil ich selten in so kurzer Zeit so viel für mich gelernt habe und dabei auch noch viel zum Powdern kam. Die Levels sind inhaltlich aufeinander aufbauend. Es kommt also jedes Mal inhaltlich wieder etwas Neues dazu und man kann gleichzeitig aber auch die alten Infos festigen. So wird man bei den eigenen Entscheidungen für oder gegen einen Run im Backcountry immer sicherer. Und, eh logisch, weil das gemeinsame Powdern und das Ausloten neuer Grenzen einfach voll Spaß macht! Ich freu mich schon auf Level 3!"

PLATTFORM FÜR INDUSTRIE UND RIDER
„risk'n'fun als Plattform für Industrie und Rider" wird auch im kommenden Winter wieder fortgesetzt. Bei den jeweiligen Tourstopps kann wieder kostenlos Testmaterial von verschiedenen Firmen ausgeliehen werden. Somit kann sich jeder risk'n'fun-Teilnehmer selbst ein Bild davon machen, welches LVS-Gerät oder welcher Rucksack seinen Bedürfnissen und Vorstellungen am besten entspricht. Es stehen LVS-Geräte, Sonden und Schaufeln von BLACK DIAMOND, BCA, MAMMUT, PIEPS und Rucksäcke von SALEWA und verschiedene Produkte von ABS zum kostenlosen Test bereit. Ebenfalls fortgesetzt wird auch im kommenden Winter wieder risk'n'fun KIDS und LOCALS für alle Kinder und Jugendlichen von 9 bis 15 Jahre. Diese Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit den örtlichen Alpenvereinssektionen umgesetzt.

RISK'N'FUN ON TOUR

LEVEL 01 | TRAININGSSESSION
SöldenFr 18.12.2015 – Di 22.12.2015
KaunertalSa 02.01.2016 – Mi 06.01.2016
HochkönigMo 01.02.2016 – Fr 05.02.2016
Saalbach-HinterglemmMo 08.02.2016 - Fr 12.02.2016
KühtaiSo 14.02.2016 – Do 18.02.2016
TauplitzSa 20.02.2016 – Mi 24.02.2016
GIRLS GIRLS GIRLS: Serfaus – Fiss – LadisSa 27.02.2016 – Mi 02.03.2016
  
LEVEL 2 | NEXT LEVEL
Serfaus – Fiss – LadisSa 23.01.2016 – Mi 27.01.2016
Kitzsteinhorn KaprunDi 02.02.2016 – Sa 06.02.2016
SonnenkopfMo 14.03.2016 – Fr 18.03.2016
  
LEVEL 3 | BACKCOUNTRY PRO
Zillertal 1Mi 24.02.2016 – So 28.02.2016
Zillertal 2Mo 14.03.2016 – Fr 18.03.2016
  
LEVEL 4 | ALPINE PROFESSIONALS
Silvretta DurchquerungMo 11.04.2016 – So 20.03.2016
  
CHILL OUT
FieberbrunnFr 18.03.2016 – So 20.03.2016


Anmeldung und alle weiteren Infos zu risk'n'fun FREERIDE I KLETTERN I BIKE gibt es unter www.risk-fun.com.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier