Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

Vom Steirerkas zu Wein und Kernöl: Erlebe kulinarische und sportliche Highlights auf dem Murradweg

Artikel vom:

Der Murradweg gilt unter Kennern als Österreichs schönster Flussradweg. Vom Nationalpark Hohe Tauern führt der Radweg über Graz, Kulturhauptstadt Europas 2003 und City of Design, in das Wein- und Thermenland im Dreiländereck Österreich-Ungarn-Slowenien.


Unterirdisch kämpft sich ein kleines Rinnsal, gespeist von den Gletschern der Hohen Tauern, durch harten Fels und dringt als kleine malerische Quelle bei Muhr ans Tageslicht. Wer würde schon ahnen, dass dieses klare Wässerchen auf den nächsten 356 km zum mächtigsten Fluss der Steiermark anwächst: die Mur. Als längster der steirischen Flussradwege nimmt der Murradweg an dieser anmutigen Quelle am Fuß der Tauern seinen Ausgang und begleitet die Mur bis in die historische Stadt Bad Radkersburg zu ihrem Übertritt nach Slowenien und durchquert dabei alle Landschaftstypen der Steiermark.

AUF ENTDECKUNGSREISE
So vielfältig diese Landschaften sich zeigen, so vielfältig sind auch die Erlebnisse und Ausflugsziele, die es zu entdecken gilt – wie die Bärenschützkalamm bei Graz, eine der schönsten Wasserklammen Europas. Im Norden sind die Berge mit ihren Almwiesen und Seen Wegbegleiter, im Süden sind es die Felder mit Mais, den so typischen Ölkürbissen und ausgedehnte Auenlandschaften, von denen es auch nicht weit in die Weinberge ist. Und dazwischen finden sich Städte wie Graz mit den UNESCO-Welterbestätten Altstadt und Schloss Eggenberg, deren Flair eine wunderbare Ergänzung zu den satten Naturerlebnissen ist.

Entlang des für jedermann fahrbaren, immer leicht bergab führenden Radweges laden zahlreiche Ausflugsziele, Gastronomiebetriebe von der Buschenschank bis zum Haubenlokal und Beherbergungsbetriebe vom Privatzimmer bis zum 4-Sterne-Hotel zu einem unvergesslichen Urlaub ein.

TOURENANGEBOTE
  • Murradweg klassisch: 6 Nächste mit Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel und Rücktransfer uvm. ab € 518,–
  • Von der Zirbe zum Kenöl – eine kuliarische Reise: 6 Nächte mit Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel und Rücktransfer uvm. ab 549,–

Hier kannst du die Angebote buchen: www.steiermark-touristik.com.

Weitere Infos zum Murradweg findest du auf www.murradweg.com.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier