Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

Unterwegs am Alpe-Adria-Trail – Etappe 25: Bovec - Drežnica

Artikel vom:

Die Etappe 25 verläuft großteils der Soča entlang, bis sie gegen Etappenende vom Fluss wegführt, hinauf zum entzückenden Bergdorf Drežnica bei Kobarid. Das Bovec-Tal genießt längst Natur- und Kulturstatus und diente einst für Teile des Walt Disney-Films „Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian" als Drehort. Der smaragdgrüne Soča-Fluss ist auch sehr beliebt bei FreundInnen von Wildwassersportarten wie Rafting, Kajak oder Kanu.


Unsere Wanderung führt uns vorbei am romantischen Wasserfall Virje, hin zum magischen Narnia: Das Tal Bovec, Natur- und Kulturerbe, diente einst als Kulisse für einen Teil des Walt-Disney-Films "Prinz Kaspian von Narnia - Die Chroniken von Narnia". In der Nähe des majestätischen Wasserfalles Boka preschen hunderte von Kubikmetern Wasser 106 Meter tief ins Tal. Dann folgt man dem smaragdgrünen Fluss Soča, in dem sich eifrige Kanuten und Rafter auf den Stromschnellen abwechseln, um den Berg Polovnik herum. Nach einem leichten Aufstieg erreicht man das Bergdorf Drežnica, unterhalb des Berges Krn.

Unterwegs am Alpe-Adria-Trail – Etappe 25: Bovec - Drežnica / Bild: www.alpe-adria-trail.com

WEGBESCHREIBUNG
Wir starten in Bovec, vorbei an der Kirche St. Ulrich und gehen hinauf bis zum Dorf Plužna. Nach Plužna passieren wir den Virje Wasserfall und einen kleinen See. Nachdem wir an einem kleinen Golfplatz vorbeigekommen sind, staunen wir über den größten Wasserfall von Slowenien - Boka. Jetzt erreichen wir Log Čezsoški, wo wir auf die Soča treffen.

In Log Čezsoški geht es weiter auf dem Weg Richtung Trnovo (auf die entsprechende Markierung achten). Immer am Flussufer entlang wandernd gelangen wir in die Ortschaft Trnovo, die auch der Haupt"ausstiegs"punkt für die beliebten Raftingtouren ist. Am Weg gibt es einige Stellen, an denen man für eine kurze Erholungspause und Erfrischung einfach zum Fluss hinunter steigen kann.

Unterwegs am Alpe-Adria-Trail – Etappe 25: Bovec - Drežnica / Bild: www.alpe-adria-trail.com

Wir können unsere Wanderung aber auch aufregender gestalten und einen Teil der Strecke raften: Konkret den Abschnitt zwischen der Brücke unter dem Wasserfall von Boka und dem Ort Trnovo. Die Soča ist auf jeden Fall immer eindrucksvoll, aber je näher wir ihr kommen, desto beeindruckender ist das Erlebnis des rauschenden Flusses!

In Trnovo könnten wir über den Fluss auf die andere Seite gehen, auf eine Tasse Kaffee oder eine Erfrischung im Camp oder im Dorf. Danach gehen wir wieder zurück auf das linke Flussufer, weiter leicht bergauf am Waldweg bis Drežnica, einem netten und gastfreundlichen Bergdorf.

Weitere Infos zu dieser und anderen Etappen des Alpe-Adria-Trails findest du unter www.alpe-adria-trail.com.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier