Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

Unterwegs am Alpe-Adria-Trail – Etappe 19: Gerlitzen Alpe - Ossiach

Artikel vom:

Nach einem einzigartigen Sonnenaufgang geht es durch duftende Fichten- und Lärchenwälder hinab zum See. Die kurzen Panoramablicke auf die umliegende Berglandschaft und auf den smaragdgrünen Ossiacher See verkürzen den Weg. Begleitet von Vogelgezwitscher aus dem Bleistätter Moor gelangt man letztendlich zum Ziel der 19. Etappe des Alpe-Adria-Trails: nach Ossiach.


Diese Etappe des Alpe-Adria-Trails beginnt auf dem Gipfel der Gerlitzen Alpe, einem der schönsten und sonnenreichsten Aussichtsberge Kärntens. Die Gerlitzen Alpe ist im Winter ein beliebtes Skigebiet, gehört aber vom Frühjahr bis zum Herbst den Wanderern und Nordic Walkern. Der Weg führt über den Gerlitzen Höhenweg Richtung Steindorf und schlängelt sich anschließend durch alte Lärchen- und Fichtenwälder. Immer wieder öffnet sich der Ausblick auf den Ossiacher See, dem Ziel dieser Tagesetappe.

Der Ossiacher See ist der drittgrößte See Kärntens (10,5 km²) und besticht durch seine mystische, grüne Färbung. Die große Vielfalt an Fischarten macht den Ossiacher See auch zu einem Eldorado für Fischer. Ein besonderes Highlight der Strecke findet man in Form des Wasserfallweges, der vorbei an mehreren Wasserfällen oberhalb von Steindorf führt. Nachdem der Talboden erreicht ist, führt der Weg entlang des Sees zum Bleistätter Moor, ein ehemaliges – heute entwässertes – Feuchtgebiet, durch welches die Tiebel, der Hauptzufluss des Ossiacher Sees, fließt.

Vom Bleistätter Moor führt der Weg über die Ortschaft Alt-Ossiach direkt zum Stift Ossiach am Ufer des Ossiacher Sees. Das Stift schaut auf eine bewegte, fast 1000-jährige Geschichte zurück und ist heute als Spielort für die Konzerte des Carinthischen Sommers ein Zentrum der Hochkultur. Wer den Weg etwas abkürzen möchte, kann von Steindorf auch mit dem Schiff nach Ossiach übersetzen.

Unterwegs am Alpe-Adria-Trail – Etappe 19: Gerlitzen Alpe - Ossiach / Bild: www.alpe-adria-trail.com

WEGBESCHREIBUNG
Gestartet wird beim Gipfelhaus Gerlitzen (1908 m). Von dort geht es weiter Richtung Süd-Osten zum Mountain Resort Feuerberg und danach auf den Gerlitzen Höhenweg Nr. 4, der von Beginn an entlang des Nordostrückens der Gerlitzen auf kleinen Fußwegen durch schöne Fichten- und Lärchenwälder führt. Wir erfreuen uns an der Fernsicht und am Panorama des Ossiacher Sees, das uns den gesamten Höhenweg über begleitet hat. Nach ca. 1,5 Stunden erreichen wir die Wippenighöhe.

Am Wanderweg Nr. 40 geht es nun ein Stück steil bergab bis zur Kreuzung Weg. Nr. 40 (Bodensdorf) / Weg Nr. 41 (Steindorf – Via Alpina). Über Forststraßen, Mischwälder vorbei an idyllischen Bachläufen und Almböden kommen wir in die Ortschaft Golk. In Golk biegen wir rechts ab und folgen dem Verbindungsweg zu Kathrins Buschenschenke (Panoramablick auf Bodensdorf, Ossiacher See, Karawanken und Julischen Alpen). Nach einem kurzen kulinarischen Stopp gehen wir weiter am Weg Nr. 43 (Schotter- und Asphaltstraße) nach Steindorf.

Unterwegs am Alpe-Adria-Trail – Etappe 19: Gerlitzen Alpe - Ossiach / Bild: www.alpe-adria-trail.com

Am Ortsrand angekommen orientieren wir uns Richtung Kirche, queren die Bundesstraße und nehmen den Dammweg entlang des östlichen Seeufers. Linker Hand befindet sich das Bleistätter Moor, rechter Hand der Ossiacher See, dessen Uferbereich in diesem Abschnitt als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist. Am Ende des Dammweges queren wir die L 49 und folgen dem Weg Nr. 1 entlang des Ortsrandes Richtung Alt- Ossiach. Nach ca. 2 km queren wir wiederum die L 49 und folgen dem Weg Nr. 1 Richtung Ossiach Ortszentrum. Unser Ziel, den Garten vor dem Stift Ossiach bei der Schiffanlegestelle „Ossiach", erreichen wir nach ca. 1,2 km.

Weitere Infos zu dieser und anderen Etappen des Alpe-Adria-Trails findest du unter www.alpe-adria-trail.com.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier