Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
UCI MTB Downhill Weltcup und 26TRIX beim Out of Bounds Festival von 9. bis12. Juni 2016 / Bild: Michael Marte

UCI MTB Downhill Weltcup und 26TRIX beim Out of Bounds Festival von 9. bis12. Juni 2016

Artikel vom:

Airtime, Adrenalin und Action: Das Out of Bounds Festival ist ein absolutes Highlight im Bike-Kalender. Vom 9. bis zum 12. Juni steht Saalfelden Leogang wieder Kopf, wenn die Downhill-Größen beim UCI Mountain Bike Downhill Weltcup um Sekunden und die Slopestyle-Elite beim 26TRIX um Punkte kämpfen. Auf dem Pumptrack könnt ihr dann selbst euren Bikes freien Lauf lassen.


Vollgepackt mit allem, was das Biker-Herz erfreut, hält das Out of Bounds Festival für jeden Zweiradfan das Richtige bereit. Die schnellsten Fahrer der Welt reisen an, um beim UCI Mountain Bike Downhill Weltcup ihren Bikes die Sporen zu geben. Die Highspeed-Passagen, Wurzelteppiche und riesigen Sprünge des „Speedster" warten darauf, die Spreu vom Weizen zu trennen. Zweimal in Folge war Leogang Schauplatz für legendäre Rennen: 2014 kam Aaron Gwin (USA) mit einem platten Hinterreifen ins Ziel, den Schlauch hatte es schon wenige Sekunden nach dem Start zerlegt. Im vergangenen Jahr hielten dann die Reifen, dafür versagte die Kette. Doch Aaron Gwin braucht die offenbar gar nicht, denn er schaffte es ohne Kette sogar als Schnellster ins Ziel. Bei den Frauen musste sich Rachel Atherton (GBR) 2014 ihrer Landsfrau Manon Carpenter während eines packenden Duells geschlagen geben. 2015 hatte sie die Konkurrenz dann gut im Griff und fuhr auf Platz eins. Ob in diesem Jahr alle Bikes heil bleiben und ob die Favoriten unter Druck geraten, erfahrt ihr am Sonntag, 12. Juni ab 12 Uhr.

Video: Out of Bounds Festival - Trailer 2016


Tricks ohne Ende und Kombinationen, die den Zuschauern die Münder offen stehen lassen, gibt es beim FMB Gold Event 26TRIX am Samstag, 11. Juni. Um 17 Uhr starten die Jungs mit ihren Dirt-Bikes im Finale des legendären Slopestyle Contests. In den letzten Jahren zogen Szene-Größen wie Martin Söderström oder Brett Rheeder ihre besten Combos aus der Trick-Schublade. Auf dem Kurs wurde bereits Geschichte geschrieben: 2006 stand Greg Watts in Saalfelden Leogang beispielsweise den ersten Doubleflip auf einem Mountainbike überhaupt. Der Franzose Antoine Bizet reihte dann im vergangenen Jahr eine Cashroll, einen Double Backflip, einen Backflip-360 und einen Front Flip No-Hand aneinander und verwies damit den Amerikaner Nicholi Rogatkin auf den zweiten Platz; Thomas Genon folgte auf dem dritten Rang. Ein spannendes „Duell" zu dritt, bei dem die Zuschauer voll auf ihre Kosten kamen.

Neben den Weltklasse-Contests gibt es beim Out of Bounds Festival einen Bunny Hop Contest am Donnertag, einen Pumptrack Contest am Freitagabend sowie eine Kids Pumptrack Challenge am Samstagvormittag. Am Sonntag warten mit der Red Bull Sky Dive Show und der Trial Show mit Tom Öhler zudem zwei besondere Schmankerl auf die Fans. Auf der großen Team & Expo Area können die Fans zudem einen Blick hinter die Kulissen ins Fahrerlager werfen und hautnah dabei sein, wenn sich die Stars der Szene auf ihre Rennen vorbereiten. Auf der Ö3-Disco am Samstag sorgen die DJs Wild Culture für die richtigen Vibes.

Weitere News und Informationen zum Out of Bounds Festival findest du unter www.outofbounds.at oder www.facebook.com/MountainBike.WC.Leogang.


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier