Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Trinken am Arbeitsplatz? Ausdrücklich erwünscht! / Bild: iStock / shironosov

Trinken am Arbeitsplatz? Ausdrücklich erwünscht!

Artikel vom:

Beim Sport weiß es jeder, im Arbeitsalltag aber wird es oft übersehen: Wer zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt, ist weniger leistungsfähig! Daher ist es auch für Unternehmer absolut sinnvoll, auf die – gesunden – Trinkgewohnheiten ihrer Mitarbeiter zu achten.


"Danke, ich bin nicht durstig.“ Keine Hitze, kein Schwitzen, keine körperliche Anstrengung – vor allem bei der Schreibtischarbeit fehlt ja meist das Durstgefühl, das die meisten Menschen überhaupt erst ans Trinken erinnert. Der Denkfehler: Durstgefühl ist ja, gleich wie der Schmerz, ein Notfallsignal – es signalisiert, dass der Körper, vergleichbar mit einem Auto, ohnehin nur noch „auf Reserve“ fährt. In diesem Zustand fährt unser Körper bereits seine Systeme zurück: Alle fürs Überleben unnötigen Funktionen werden sozusagen auf Standby geschaltet. Und das hat enorme Auswirkungen vor allem für unser Gehirn, denn dort tritt der erste Leistungsverlust auf, erst danach wird die Muskelleistung geschwächt. Das Resultat dieses „Notfahrplans“ unseres Körpers? Selbst in Routineaufgaben schleichen sich unnötige Fehler ein, auch die Kreativität wird stark beeinträchtigt.

VOM SPORT IN DIE ARBEIT
Die Firma Peeroton hat es sich daher zum Ziel gesetzt, ihre langjährigen Erfahrungen aus dem Spitzensport nun auch auf die Arbeitswelt umzulegen. Konkret: Die hochwertigen Peeroton-Produkte sollen zum einen den notwendigen Flüssigkeitsbedarf der Menschen am Arbeitsplatz abdecken, und zum zweiten mithelfen, die Leistungsfähigkeit der MitarbeiterInnen – und damit den Erfolg eines Unternehmens zu erhöhen.

Ein zusätzlicher Nutzen dieses „Trinkens mit System“ ist, dass durch die wesentlichen Mineralien, Spurenelemente und Vitamine in den Peeroton-Getränken auch das Immunsystem nachhaltig gestärkt wird. Das heißt: Die MitarbeiterInnen sind nicht nur konzentrierter und kreativer bei der Arbeit, sondern auch viel weniger anfällig für alle Arten von Krankheiten!


Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier