Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Treibstoff Sporternährung: Vernünftig essen und trinken für bessere Leistungen / Bild: KK

Treibstoff Sporternährung: Vernünftig essen und trinken für bessere Leistungen

Artikel vom:

Die meisten von uns laufen doch, um fit zu sein. Dafür wird viel Zeit und viel Kraft geopfert. Ausgerechnet dort aber, wo der Fitnessnutzen sogar ohne gröbere Anstrengung erhöht werden könnte – dort wird oft (aus Unwissenheit oder auch Sorglosigkeit) echt Schindluder getrieben. 


Die Rede ist von der Ernährung, neben der Bewegung die wichtigste Säule unserer Gesundheit und Fitness! Faktum ist: Ohne die richtige Ernährung und ohne angepasste Trinkgewohnheit sind alle Anstrengungen, durch den Laufsport eine bessere Grundfitness oder gar mehr Leistungsfähigkeit zu bekommen, von vornherein zum Scheitern verurteilt! Denn ein sportlich geforderter Körper braucht, um seine Energie bereitstellen zu können, auch die Zufuhr des entsprechenden „Treibstoffs!"

NACHSCHUB MIT KOHLENHYDRATEN
Wir wollen hier nicht das komplexe Thema der Ernährung abhandeln, sondern bloß Denkanstöße liefern: Den wichtigsten Brennstoff für die Energie, die wir zum Laufen brauchen, liefern Kohlenhydrate. Und damit die Glykogenspeicher in den Muskelzellen stets gut gefüllt sind, ist ein ständiger Nachschub an Kohlenhydraten notwendig. Eine einfache Regel also: Je mehr und je länger man läuft, umso größer ist der Bedarf an hochwertigen Kohlenhydraten.

DAS RICHTIGE MASS
Eine gesunde Nahrung sollte, über den Tag verteilt, etwa so aussehen:

Wichtig ist für Läufer aber auch das richtige Ess-Timing: Vor dem Sport nur leichte Kost (bloß keine Ballaststoffe!), während der Belastung ständiges Nachfüllen durch Energieriegel, Bananen etc. (bloß keinen Hungerast aufkommen lassen!) und dann eine Stunde nach dem Lauf mit einer kohlenhydratreichen Mahlzeit die Speicher wieder auffüllen.

Video: Ernährungstipps für Läufer



Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier