Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Tourentipps Österreich: 3 Skitouren in Oberösterreich / Bild: iStock / Alex Sava

Tourentipps Österreich: 3 Skitouren in Oberösterreich

Artikel vom:

Drei Skitouren, die es in sich haben - verraten von Robert Winter (48) aus Linz-Leonding von den Naturfreunden Oberösterreich ...


1. Die Skitourentrilogie Wurzeralm: Stubwies – Rote Wand – Halskogel

Drei Gipfel in einer Skitour zusammengefasst. Ausgehend vom Skigebiet Wurzeralm lässt sich diese Runde meist den gesamten Winter über durchführen. Der landschaftlich schöne Aufstieg erfolgt über lichten Lärchenwald und einige wenige Steilstufen; die Abfahrten bieten einige Variationsmöglichkeiten. Zugleich ist die „Trilogie" eine Ideale Skitour, um mitzunehmen. Tipp: Vor der finalen Talabfahrt unbedingt in eine der gemütlichen Hütten auf der Wurzeralm einkehren.

  • Daten: ca. 1.300 Höhenmeter im Aufstieg/ca. 4-5 Stunden Gesamtzeit

2. Die Rumplerrunde im Dachsteingebiet
Eine eindrucksvolle und lange Skirundtour im Dachsteingebiet, für die gute, stabile Wetterverhältnisse Voraussetzung sind. Ausgehend von Obertraun fährt man zunächst mit der Seilbahn zur Bergstation Krippenstein auf. Von da durch die kupierte Karsthochfläche des Dachsteinplateaus um den Gjaidstein herum zum Schladminger Gletscher gehen. Bei passenden Bedingungen kann man den Gipfel des Dachsteins in einer anspruchsvollen Winterkletterei mitnehmen. Die Abfahrt erfolgt über den herrlichen Hallstätter Gletscher in Richtung Simonyhütte. Von der Hütte gelangt man über den Winterweg wieder zurück über kleinere Gegenanstiege zur Gjaidalm. Die finale Abfahrt erfolgt über die Talabfahrt des Krippensteins.

  • Daten: ca. 28 Kilometer Länge (!) bei 1.400 Bergauf-Höhenmetern, die Abfahrt führt über 3.000 Höhenmeter/insgesamt sind ca. 7 Stunden einzuplanen




Skitoururlaub mit den SPORTaktiv Camps / Bild: Nassfeld

Geh auf Tour ... mit den SPORTaktiv Skitouren-Camps!

3. Über Sigistal auf den Großen Brieglersberg
Ein Frühjahrsklassiker im Stodertal. Dem Talende folgend, zuerst über eine Forststraße und dann im teils engen Kar entlang von steilen Felswänden über mehrere Geländestufen bis zur Sigistalhöhe hoch steigen. Hier ergibt sich ein herrlicher Weitblick ins Tote Gebirge. Der Brieglersberg ist in dieser landschaftlich großartigen Kulisse die Draufgabe und in kurzer Zeit zu erreichen. Die Abfahrt über die diversen Steilstufen ist im Frühjahrsschnee ein Genuss für sich. Eine Einkehr in der örtlichen Gastronomie rundet die Tour ab.

  • Daten: Ca. 1.450 Höhenmeter/4-5 Std. Aufstieg, Abfahrtslänge 6,4 Kilometer

Zum Weiterlesen:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier