Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Teuflisch guter Kaernten Radmarathon

Teuflisch guter Kärnten Radmarathon!

Artikel vom:

Als wäre der Wettergott ein Radsportfan: Nach einigen Tagen mit Regen und Schneefall auf den Bergen, kam in Bad Kleinkirchheim punktgenau zum Start des 5. Kärnten Radmarathons die Sonne durch, sehr zur Freude der rund 600 Teilnehmer.
Trotz der recht kühlen Temperaturen entwickelte sich auf der 130 Kilometer langen und mit 1900 Höhenmetern gespickten „Ersatzstrecke A" - die beliebte Nockalmstraße musste aufgrund des Wintereinbruchs gestrichen werden - ein heißes Rennen. Hans-Jörg Leopold überquerte nach 3:21:55 Stunden wie im Vorjahr als Erster die Ziellinie.

Georg Bohunovsky
(3:22:10) wurde Zweiter vor Günther Flatscher (3:22:13). Bei den Damen gewann Nadja Prieling nach 2011 zum zweiten Mal (3:39:30). Die Runde B mit 65 Kilometer Länge gewannen Eveline Egarter und Christian Schmitt.
Aber auch die sportliche Prominenz wie Armin Assinger, Peter Wrolich und Rene Haselbacher nahmen die 65 Kilometer in Angriff und schwärmten über das Rennen, die Landschaft und die perfekte Organisation.

 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier