Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News

Strongmanrun am Nürburgring

Artikel vom:

Der 5. FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun ist Geschichte: Am 17. April 2011 fand das Event erstmals am deutschen Nürburgring statt. 10.940 hartgesottene Sportler waren angemeldet, 8.890 kämpften sich beim größten und spektakulärsten Hindernislauf der Welt in teils ausgefallenen Kostümen über Stock und Stein. Sie mussten die 9,5 Kilometer lange Laufstrecke mit 14 anspruchsvollen Hindernissen zwei Mal bezwingen. Ob triefend nass das „Fischernetz“ hochkletternd, mutig die „Eifeler Nordwand“ erklimmend oder sich beim „Cliffhanger“ über drei Meter Tiefe hangelnd – dieser Lauf forderte den mutigen Teilnehmern körperliche und geistige Stärke ab.


Extremsportler Wolfgang Fasching erzielte Top-Resultat für Österreich

Heuer ging ein international bekannter Extremsportler für Österreich an den Start: Wolfgang Fasching hat unter anderem die sieben höchsten Gipfel der Welt bestiegen und drei Mal das „Race Across America“, das härteste Radrennen der Welt, gewonnen. „Der, der am besten leiden kann, wird der Sieger sein“, gab sich Fasching vor dem Run überzeugt. Er überwand alle Hindernisse der „Grünen Hölle“ mit Bravour und landete unter 8.890 Läufern mit einer Zeit von 1:56:49 auf dem sensationellen 396. Platz. Getrennt nach Frauen und Männern schaffte es Fasching auf den hervorragenden 385. Platz. Aus dem „Team Österreich“, das sich auf dem 31. Platz positionieren konnte, ging Wolfgang Fasching mit großem Abstand zum Zweitplatzierten als strahlender Sieger hervor.

Anspruchsvolle Strecke für sportliche Allrounder
Die anspruchsvolle Strecke des FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun verlangte seinen Bezwingern das Letzte ab: Ob klettern, schwimmen oder springen, die zahlreichen Strongmen und -women mussten sportliche Allrounder sein, vor allem aber waren Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt.

FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun – Der ultimative Krafttest für Extremsportler


Den FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun nutzte der ehrgeizige Spitzensportler, um sich selbst zu beweisen, dass auch diese neuartige Herausforderung zu schaffen ist. „Der FISHERMAN’S FRIEND StrongmanRun war der ultimative Krafttest für mich, eine Generalprobe der besonderen Art. Dieser Hindernislauf war eine ganz neue Erfahrung für mich, die ich nicht missen möchte. Nach diesem besonderen Ereignis ist heute Erholung angesagt“, berichtet Fasching.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier