Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
/// News
Streckenrekord Schneeberg gefaehrdet

Streckenrekord am Schneeberg gefährdet?

Artikel vom:

Niemand geringerer als der vielfache Berglauf-Weltmeister Jonathan Wyatt hält den Streckenrekord beim traditionellen Schneeberglauf. 2006 absolvierte der Neuseeländer die 1.200 Höhenmeter und 10 km in sagenhaften 52:21.
Doch für 2012 kündigt sich eine neue Sensation an. Fix für den Start genannt ist der Vize-Berglaufweltmeister und amtierende Dolomitenmann Azaria Teklay Weldemariam aus Eritrea. Bereits beim Dolomitenmann konnte Weldemariam Wyatt 28 Sekunden „abnehmen". Somit stehen die Chancen für Azaria Teklay gut, den 6 Jahre alten Rekord von Wyatt zu eliminieren.


Die Herausforderung „Mensch gegen Maschine" ist aber nicht ausschließlich der Beglaufelite, die alljährlich zahlreich und begeistert in Puchberg am Schneeberg an den Start geht, vorenthalten. Am Renntag (29.9.) besteht von 7.00 bis 9.00 Uhr die Möglichkeit zur Nachnennung im Rahmen der Startnummernausgabe.


Schneeberg-Trial - die Herausforderung für Extrembergläufer
Ein absolutes Novum bietet die „Schneeberglauf Langdistanz". Der Trial führt über ca. 35 km und 2.000 Höhenmeter von Puchberg über Öhler und Schober zum gemeinsamen Ziel am Hochschneeberg. Gestartet wird der Trial um 7.30 Uhr bei der Schneeberghalle. Infos, Details und Anmeldung gibt's auf www.schneeberglauf.at

 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier